• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Gymnasiasten fit in Französisch

21.11.2019

In Sachen Sprachförderung ist das Gymnasium Wildeshausen weiterhin Spitze: An 17 Schülerinnen und Schüler überreichte Französischlehrerin Svenja Nork (links) am Mittwoch die sogenannten DELF-Zertifikate. Auch Schulleiter Ralf Schirakowski gratulierte. DELF ist die Abkürzung für „Diplôme d’Etudes en Langue Française“ (Diplom für Studien der französischen Sprache). Das Diplom gilt weltweit als Nachweis grundlegender Französisch-Kenntnisse. Es wird vorausgesetzt bei der Immatrikulation an einer Hochschule oder bei der Bewerbung für eine Arbeitsstelle in Frankreich oder Ländern wie Kanada und Belgien. Die Zertifikate werden vom französischen Bildungsministerium, dem „Ministère de l’Education Nationale“, ausgestellt, sagte Nork. Zur Vorbereitung auf die Prüfung haben die Jugendlichen aus den Klassen 9 und 10 im zweiten Halbjahr des Schuljahrs 2018/2019 jeweils dienstags die Arbeitsgemeinschaft DELF besucht. Im Sommer dieses Jahres erfolgte die Prüfung aus dem Niveau A 2. „Die Ergebnisse waren sehr gut“, freute sich Nork. Selbst Schülerinnen und Schüler, die im Fach Französisch nicht so gut seien, hätten so „einen Schub“ bekommen und sich neu motivieren können. Jolanda Samson, jetzt im 11. Jahrgang, hat sogar die Prüfung auf dem Niveau B 1 abgelegt. Neun Schülerinnen und Schüler haben mehr als 90 Prozent der Aufgaben richtig gelöst; Charlotte Fischer sogar 98 Prozent. Weiterhin bestanden die A 2-Prüfung: Yasemin Alkanat, Mari Kros Haji, Paula Holte, Wiebke Jabs, Hannah Kopp, Leonie Lessmann, Henrik Lüschen, Luise Moormann, Nicolae Popesco, Jette Schachtschneider, Thilo Schoppe, Sina Schröder, Lilly Terzic, Rebecca von Elbwart und Julia Wessels. Die Französisch-Fahne gehörte bei der Zertifikats-Übergabe dazu.BILD:

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.