• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Gymnasium startet mit Oberstufe

08.08.2013

Ahlhorn /Großenkneten An diesem Donnerstag beginnt für zahlreiche Oberschüler und Gymnasiasten in der Gemeinde Großenkneten wieder der Schulalltag – doch dieses Mal begeben sich nicht nur die Fünftklässler, sondern auch eine Schule auf Neuland.

Erstmals wird es nach der Genehmigung der Oberstufe durch die Landesschulbehörde am Ahlhorner Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium (DGB) elfte Klassen geben. „52 Schüler starten in den elften Jahrgängen“, berichtet Schulleiter Wolfgang Reich-Kornett. Damit sei man sehr zufrieden, denn man habe die Vorgabe des Kultusministeriums von 18 Schülern pro Klasse, also 54 insgesamt, „fast treffgenau umsetzen können“. Somit sei man sehr nahe am Optimum.

Um das Neuland auch zu beherrschen, hat sich im Ahlhorner Kollegium einiges getan. „Wir haben acht Neueinstellungen beziehungsweise Versetzungen. Die neuen Kollegen sind jung und ergänzen die älteren Lehrer so, dass wir eine schöne Mischung haben“, erklärt Reich-Kornett.

Zudem hat das Gymnasium einen neuen stellvertretenden Schulleiter. „Jürgen Steffens übernimmt diese Aufgabe“, sagt Reich-Kornett. Steffens kommt vom Graf-Anton-Günther-Gymnasium aus Oldenburg, hat dort als Oberstudienrat fungiert und sechs Jahre lang Unterrichtsentwicklung als Trainer gemacht. „Er wird zu der hohen Qualität an unserer Schule beitragen“, betont Reich-Kornett.

Mit den elften Klassen und den 90 neuen Fünfklässlern versammeln sich im Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium nun insgesamt 531 Schüler in den Räumen. Berit Parker (5 a), Martin Neebuhr (5 b) und Svenja Kunkel (5 c) heißen die Neuankömmlinge in ihren Klassen willkommen.

57 neue Schüler haben indes an der Graf-von-Zeppelin-Schule in Ahlhorn ihren ersten Schultag. Die Fünftklässler der Oberschule werden in drei Klassen aufgeteilt und starten – genau wie das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium – ohne ein inklusives Kind auf der Schule.

Die 5 a unterrichtet künftig Johanna Rademaker, die 5 b wird von Ina Pfahl geleitet und in der 5 c fungiert Anne Ameziane als Klassenlehrerin. Insgesamt sind nun 492 Schüler in 23 Klassen auf der Graf-von-Zeppelin-Schule.

Lars Blancke
Redakteur
Sportredaktion
Tel:
0441 9988 2033

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.