• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Wer fährt mit zu den Wölfen?

09.04.2019

Harpstedt Wenn Kinder und Jugendliche aus dem Jump-House zurückkehren, so hat Annelen Voß von Eltern gehört, „sind sie alle“. Denn das Hüpfen im Trampolinpark mache nicht nur Spaß, es sei auch ganz schön anstrengend. Am Montag, 15. April, wird die Sozialpädagogin wissen, ob die Eltern Recht haben: Erstmals bietet die Harpstedter Jugendpflege in ihrem Ferienspaßprogramm eine Fahrt zum Jumpen in Bremen an. 40 Kinder und Jugendliche springen mit – die Tour ist damit ausgebucht.

Zum Auftakt Spielspaß und Schießsport in Winkelsett

Das „Lichtpunktschießen“ der Schützenvereine Beckeln, Groß und Klein Köhren sowie Reckum-Winkelsett bildete am Sonnabend den Auftakt des Ferienspaßprogramms. 26 Kinder zeigten Geschick an zwölf Spielstationen und legten mit zwei Lichtpunktgewehren an. „Es wurde sehr viel gelacht“, alle hätten eine Menge Spaß gehabt, berichtet Kai Wesemann, Jugendwart in Köhren. Zum Abschluss gab’s Nudeln mit Hackfleischsoße – und eine Urkunde als Erinnerung.

20 Angebote hat die Harpstedter Jugendpflege zum Osterferienspaßprogramm 2019 zusammengestellt. In früheren Jahren rechneten die Jugendpfleger Annelen Voß und Markus Pieper mit etwa 300 Anmeldungen. „Diesmal dürften wir drüber liegen“, denkt Voß. Wegen der regen Nachfrage wurden die Teilnehmerzahlen bei den Klimacamps erhöht, ein anderes Angebot wurde in zwei Kurse geteilt.

Was ist neu?

Neu ist nicht nur die Fahrt zum Jumpen in der Bremer Waterfront. Neu ist auch ein Angebot, das nicht mehr in den Flyer aufgenommen werden konnte: Am Ostersonnabend, 20. April, lädt der Geflügelzuchtverein Harpstedt von 15 bis 17.30 Uhr zum Eierbemalen in die Schießhalle auf dem Koems ein. Kinder von fünf bis zwölf Jahren sind willkommen. Der Kostenbeitrag: 2 Euro.

Die Fahrten

Neben der Waterfront-Tour gibt es zwei weitere Fahrten: Eine davon führt an diesem Dienstag, 9. April, zum Tier- und Freizeitpark Thüle. Ganz spontane Kinder können sich noch anmelden – denn vier Plätze sind im Bus noch frei (mehr als 40 sind besetzt). Los geht es um 11 Uhr ab Marktplatz.

Auch für Eltern

Eine andere Fahrt führt am Donnerstag, 11. April, zum Wolfscenter Dörverden. Eltern oder Großeltern könnten auch gern mitfahren, sagte Annelen Voß angesichts entsprechender Nachfragen. Bislang liegen 13 Anmeldungen vor, „20 sollten es sein“. Der Bus startet um 9.30 Uhr ab Marktplatz Harpstedt.

Was ist noch frei?

Freie Plätze gibt es darüber hinaus bei den Angeboten Kegeln (11. April, 14 bis 16 Uhr, Hotel Zur Wasserburg), Nerf-Spiel (12. April, 11 bis 12.30 Uhr, Treffpunkt H/R Sporthalle klein), Bowling (12. April, 14.30 bis 17 Uhr, Treffpunkt Marktplatz), Inline-Skaten (16. April, 10 bis 12 Uhr, Busstraße zwischen Grund- und Oberschule) sowie Funsport auf Rollen (16. April, 12.30 bis 14.30 Uhr, ebenfalls Busstraße). Noch nicht ganz ausgebucht ist Lasertag (12. April, 14.30 bis 17.30 Uhr, Treffpunkt Marktplatz Harpstedt).

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldefrist ist zwar verstrichen – doch können sich Interessierte noch bis Freitag, 12. April, in der Jugendpflege in der Delmeschule, Schulstr. 25 in Harpstedt, Telefon   04244/2513, auf freie Plätze nachmelden. Das Programm ist im Internet zu finden unter www.harpstedt.de.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.