• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Exkursion in die Natur

12.08.2020

Hatterwüsting Der Naturschutzbund (Nabu) der Gemeinde Hatten legt wieder los. Am Donnerstag, 13. August, brechen die Naturliebhaber auf zur Kompensationsfläche am Fasanenweg in Hatterwüsting. Im Zuge des Projektes „Insekten retten“ der Nabu-Stiftung Oldenburgisches Naturerbe, unterstützt von der Bingo-Umweltstiftung und dem Landkreis Oldenburg, veranstaltet die Diplombiologin Sandra Bischoff eine Exkursion. Sie wird einen Einblick in die Vielfalt der Insekten geben, die aufgrund verschiedenster Einflüsse immer weniger werden. Anhand des dort aufgestellten Insektenhotels wird die Expertin Bischoff Hinweise zu den verschiedensten Bedürfnissen der Insekten geben. Die Besucher werden erstaunt sein, welche Strategien Insekten bei der Vermehrung anwenden, heißt es in der Veranstaltungsankündigung.

Treffpunkt ist um 17.30 Uhr schräg gegenüber des Kiosks am Vossbergweg. Von dort aus führt der Fasanenweg in Richtung Dorfstraße. Nach etwa 200 Metern auf der rechten Seite liegt die Kompensationsfläche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.