• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Landheim: Holzenkaempfer beleuchtet Ausbau-Alternativen

29.12.2010

IMMER Bei ihren Überlegungen zur Erweiterung des Landheims Immer erhält die dortige Stiftung fachkundige Unterstützung. Dr.-Ing. Peter Holzenkaempfer, Professor im Fachbereich Bauwesen und Geoinformation der Jade Hochschule, werde ehrenamtlich verschiedene Varianten für mögliche Baumaßnahmen beleuchten, kündigte Stiftungsvorsitzender Dr. Enno Konukiewitz an.

Im Gespräch mit der NWZ  bremste Konukiewitz allerdings mögliche Hoffnungen auf eine schnelle Erweiterung. Er sehe das Vorhaben, für das die Stiftung sicherlich etwa 100 000 bis 200 000 Euro benötigen werde, eher in der mittelfristigen Perspektive. Wenn allerdings zuvor eine größere Spende eingehe, „könnte man auch eher ran“.

Im Zuge der Baumaßnahme soll insbesondere die Kapazität des 26-Betten-Selbstversorgerhauses erweitert werden – „vielleicht um sechs bis zehn Plätze“. Kleinere Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung seien davon nicht berührt, einiges sei ja auch schon mit Hilfe des Landheim-Freundeskreises und des Lions-Clubs umgesetzt worden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für den Jahresbeginn 2011 kündigte Konukiewitz einen Wechsel in der Geschäftsführung an. André Borchers und Stefan Meinke, „beide seit Jahren dem Landheim verbunden“, würden Uwe Niebuhr und Klaus Keller ablösen. Keller wirkt statt dessen neu im Stiftungsvorstand mit (für Pfarrer Werner Rossow).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.