• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Partner leben den europäischen Gedanken

25.10.2017

Hude „Der Europa-Gedanke wird in Hude und im ganzen Landkreis sehr hoch gehalten“, betont Uwe Schubert vom Huder Partnerschaftsforum mit Blick auf die vielfältigen Begegnungen, die jährlich stattfinden. Ein Fokus liegt dabei in Hude auch im nächsten Jahr auf dem Jugendaustausch.

Schulaustausch

So wird vom 12. bis 20. April eine Gruppe der Huder Peter-Ustinov-Schule in die französische Partnergemeinde Arnage reisen. Im gleichen Zeitraum ist auch ein Schulaustausch mit dem Gymnasium in Hudes polnischer Partnergemeinde Nowe Miasto Lubawskie geplant. Und vom 13. bis 19. Mai steht ein Schulaustausch mit der italienischen Partnergemeinde Fiume Veneto auf dem Programm.

Neben den Schulen pflegen auch Vereine und Gruppen aus der Gemeinde Hude seit Jahren einen engen Kontakt und beleben so die Partnerschaften, wie Roland Arndt, Partnerschaftsbeauftragter der Gemeinde, bei einem Pressetermin berichtete.

Das zeigt auch ein Blick auf die weiteren Termine im Jahr 2018.

Vom 26. bis 23. Mai treffen sich die Huder mit den Partnern aus Sirnitz (Österreich) im italienischen Fiume Veneto, um an einer Fahrradtour teilzunehmen.

In Kooperation mit dem Landkreis Oldenburg ist vom 19. bis 23. Mai eine Delegation aus Hudes polnischer Partnergemeinde Nowe Miasto Lubawskie zu Gast, um unter anderem das Gildefest in Wildeshausen mit zu erleben.

Vom 7. bis 11. Juni findet das fünfte und letzte Treffen des gemeinsamen EU-Projektes „Quo Vadis, Europa“ („Wohin gehst Du, Europa?“) bei den litauischen Freunden in Salcininkai statt.

15 Jahre Nowe Miasto

Im Juli 2018 findet in Hude die beliebte Italienische Nacht mit den Freunden aus Fiume Veneto statt. Geplant ist ein Internationales Jugendlager unter Huder Beteiligung im polnischen Nowe Miasto Lubawskie. Die Netzwerkpartner wollen am Fiume Musik Festival in Italien teilnehmen.

Vom 7. bis 9. Juli finden die Nowe Miasto Lubawskie-Tage in Polen statt. Eventuell soll dies mit der Feier des 15-jährigen Bestehens der Partnerschaft mit Nowe Miasto verbunden werden.

Viele Einladungen

Für den September gibt es Einladungen zum Erntedankfest in Salcininkai und zum Bier- und Musikfestival in Fiume Veneto. Am 10. September findet das Stadt-Erntedankfest in Kröpelin (Mecklenburg-Vorpommern) statt. Die Huder Proseccohexen wollen vom 12. bis 18. September die Freunde in Fiume Veneto besuchen.

Darüber hinaus gibt es laut Roland Arndt eine ganze Reihe von weiteren Begegnungen, die terminlich noch nicht festgelegt sind. So soll es eventuell eine Begegnung der Fußballer des FC Hude mit Fußballern in Arnage geben.

Der Verein Kinderaugen will eventuell wieder ein Projekt in Salcininkai unterstützen. Die katholische Kirchengemeinde Hude möchte einen Austausch mit Nowe Miasto Lubawskie vornehmen.

Über einen Schulaustausch der Peter-Ustinov-Schule mit einer Schule in Salcininkai wird gesprochen. Der TuS Vielstedt und der Fußballverein Kröpelin planen eine Begegnung. Die Huder Künstler erwarten eventuell Gegenbesuch von Künstlern aus Kröpelin (mit einer Ausstellung in der Klostermühle). Ein Austausch planen die Tischtennisspieler des TV Hude mit Kröpelin und Arnage.

35 Jahre Arnage

Gefeiert werden soll 2018 in Arnage das 35-jährige Bestehen der Partnerschaft mit Hude. Der Singkreis Langenberg, der enge Kontakte zu den Franzosen pflegt, will sich entsprechend einbringen.

Klaus Derke
Hude
Redaktion Hude
Tel:
04408 9988 2721

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.