• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Betreuung trotz Pause im Training

15.10.2020

Hude Der TV Hude musste am vergangenen Wochenende aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen eine Sportpause für die Herbstferien verkünden. Der Verein weist jedoch darauf hin, dass die Ferienbetreuung davon nicht betroffen ist.

„Die Eltern der angemeldeten Kinder verlassen sich auf uns und sind auf unser Angebot berufsbedingt angewiesen. Dieser Verantwortung stellen wir uns“, erklärt Sportreferent Felix Lingenau. „Erleichternd kommt hinzu, dass ausschließlich Kinder aus der Gemeinde Hude dabei sind. Die lokalen Infektionszahlen fallen ja zum Glück derzeit noch erheblich geringer aus als um uns herum. Dennoch haben wir das Schutzkonzept für die Ferienbetreuung noch mal nachgebessert. Der ursprünglich sportlastige Charakter wird nur noch stark eingeschränkt und kontaktfrei umgesetzt werden können.“

Trotz der Umstände freut sich das Team um Pädagogin Navina Hölter darauf, dass es nächste Woche endlich losgeht. Das Angebot läuft von 19. bis 23. Oktober, jeweils von 7.30 bis 14 Uhr. Mehr Infos unter


     www.tvhude.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.