• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Ferienspaß In Hude: Kuscheltier „Schnuffi“ ist bei Übernachtung mit dabei

08.08.2018

Hude Noch ist es hell, und die Kinder wollen spielen: Wasserbomben warten auf sie. Anja Janzen, die Leiterin der Bibliothek Hude, und zwei weitere Betreuungskräfte haben Luftballons mit Wasser gefüllt Und damit geht es jetzt auf den Hof.

Ein Blick in die Bücherei: Überall Matratzen, buntes Bettzeug, hier und da ein Kuscheltier – „Schnuffi muss mit“, sagt Alina. Sie ist zehn Jahre alt und am Montag zum ersten Mal bei der Lesenacht, der Übernachtung in der Bücherei Hude, dabei. Schnuffi ist Alinas Kuscheltier, ein großer flauschiger Hund. Der durfte bei dieser neuen Erfahrung nicht fehlen.

Auch Melina, Alinas Freundin, hat einen tierischen Glücksbringer aus Stoff dabei, „Robbie“, eine weiße Robbe. „Ich mache hier mit, weil ich super gerne lese“, sagt die zehnjährige Melina. Schon das dritte Mal ist sie dabei. Was sie gerade liest? – „Endlich beliebt“ von Amy Ignatow. Schön daran findet Melina die verschiedenen Schriften, die wie Tagebucheinträge wirken. „Und auch viele schöne Zeichnungen sind dabei“, sagt sie.

Lesewanderung

13 Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren sind gekommen. „Wir richten uns nach der Gruppe, was wir für Spiele veranstalten. Bei dem Wetter haben sich die Wasserbomben angeboten“, sagt Janzen. Abends gibt es noch Nudeln mit Soße und kleines gesundes Fingerfood wie Melone, Gurke oder Karotten. Die Leiterin der Bibliothek kennt viele von den Kindern, die oft in die Bücherei kämen, um sich Lesestoff auszuleihen, viele seien „echte Leseratten“.

Nachher, im Dunkeln, gehts noch raus, zur Lesewanderung. „Dann nimmt jeder seine Taschenlampe, und es geht Richtung Wald“, sagt Janzen. Abwechseln darf jedes mutige Kind das will, einen Teil einer Geschichte vorlesen. Um zwölf Uhr wird das Licht ausgemacht, doch für viele der Mädchen und Jungen ist dann noch lange nicht Schluss. Wann schläft man schon zwischen all seinen Lieblingsbüchern: Mit der Taschenlampe kann weitergelesen werden, bis die Augen zufallen.

Schutzengeltier passt auf

Darauf freut sich auch Lotta. „Ich lese gerne Gregs Tagebücher“, sagt die Neunjährige, die zum ersten Mal dabei ist. Lustig seien diese und leicht zu lesen. Auf Lotta passt ebenfalls ein Kuscheltier-Schutzengel auf, ein Teddy, der auch Teddy heißt, wird ihren Schlaf später begleiten.

Aber noch ist es nicht soweit. Alina liest zurzeit „Lotta leben“ ein Buch von Alice Pantermüller und Daniela Kohl. „Ich lese das gerne, weil das ein Comicbuch ist und es um ganz verschiedene Themen geht.“ In bleibender Erinnerung blieb bei der neunjährigen Lotta das Buch „Tom Gates“, das bisher ihr Lieblingsbuch ist. Der Comic im Tagebuch-Stil handelt von verschiedenen Abenteuern. Harry Potter steht bei Melina ganz oben. „Die ersten drei Teile sind super“, sagt die Zehnjährige. Die Länge der Bücher machte ihr nichts aus.

Comic-Fan Leon

Auch Leon liest gerne. Von den Lucky Luke-Comic-Heften hat er viele, außerdem mag er die frankobelgische Comic-Serie Spirou und Fantasio. „Asterix und Obelix sind auch witzig“, sagt der Elfjährige. Zum dritten Mal ist er dieses Jahr dabei. Eigentlich kommen seine Freunde immer mit, doch dieses Jahr war das anders. Seine Matratze liegt neben der von Simon, die beiden haben sich gerade erst kennengelernt, verstehen sich aber auf Anhieb super. „Ich mag es, dass man hier mit mehreren zusammen ist und das man abends noch ganz viele Bücher lesen kann“, sagt Leon.

Im Moment liest Leon „Die Drei Fragezeichen: In letzter Sekunde“, damit geht es in dieser Nacht im Schein der Taschenlampe weiter.

Bibliotheksleiterin Anja Janzen schläft mit im Saal. Morgens braucht die Leiterin der Bibliothek keinen Wecker: „Ich muss die Kinder nicht wecken, die wecken mich“, sagt sie. Ein Frühstück mit Brötchen schließt die Ferienspaß-Aktion schließlich ab.

Freya Adameck Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.