• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Gefiederter Nachbar braucht ein Haus

13.03.2018

Hude Es geht um die Nuss – im wahrsten Sinne des Wortes, aber diesmal zugunsten einer besonderen Vogelart: Die Naju-Kindergruppe (Naturschutzjugend) des Nabu Hude leistet ihren Beitrag im Rahmen der Kinder-Naturschutzwoche des Natur Netzes Niedersachsen (NNN). In dessen Mittelpunkt steht der Schutz des Kleibers und die Vermittlung von Wissen über diese Vogelart. „Die Bevölkerung kann dabei mithelfen und von uns sogar kostenlos spezielle Kleiber-Nistkästen und Haselnusssträucher erhalten“, sagt Tomma Renker von der Nabu-Kindergruppe.

Flinker Vogel

Der Kleiber klettert geschickt an Baumstämmen mit rauer Rinde hoch und runter, um dort nach Insekten oder Spinnen zu suchen. Sein Revier besetzt der Vogel schon im Winter.

Bestehende Baumhöhlen nutzt der Vogel und klebt (daher der Name „Kleiber“) oft den Eingang mit Lehmklümpchen bis auf seine Größe zu, um andere tierische Bewohner draußen zu halten.

„Der Kleiber soll in unseren Gärten und Grünflächen Unterstützung erhalten“, fährt Renker fort. „Dieser interessante Vogel, der durch seinen flötenden Gesang ebenso auffällt wie durch sein farbenfrohes Gefieder und sein Laufen an der Baumrinde, soll viele neue Nistkästen erhalten – und Nahrungsquellen gleich dazu.“ Dank einer Förderung durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung ist es der Gruppe möglich, zahlreiche Kleiberkästen aus dem besonders witterungsbeständigen Material Holzbeton an Vogelfreundinnen und -freunde abzugeben – und zwar kostenlos, freut sich Tomma Renker.

Dazu gibt es auch Haselnusssträucher, denn Haselnüsse stehen ganz oben auf dem Speiseplan des Kleibers, aber auch weiterer Vögel sowie Eichhörnchen. Wer einen Kleiberkasten im eigenen Garten, Kleingarten oder auf dem Schul- oder Betriebshof anbringen möchte, kann diesen am Freitag, 16. März, um 16 Uhr bei der Kleiberaktion der Naju-Kindergruppe abholen. Dazu ist es erforderlich, selbst vorbeizukommen, pro Haushalt kann nur ein Kasten und ein Strauch abgegeben werden.

„Unsere kleinen Naturschützer aus der Naju-Kindergruppe helfen bei der Aktion und Beratung mit. Kleiber fühlen sich wohl an Orten mit altem Baumbestand mit dicker Baumrinde wie Eichen oder Kiefern, die der Vogel als Nistmaterial nutzt“, erklärt Tomma Renker. Treffpunkt für die Verteilaktion ist die Pastorei der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in der Vielstedter Straße 48, wo auch gleich ein Busch gepflanzt und ein Kleiberkasten aufgehängt werden sollen.

An dieser groß angelegten Aktion nehmen im Bereich des ehemaligen Regierungsbezirks Weser-Ems insgesamt 16 Naju-Kindergruppen teil. Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert die Anschaffung von 800 Holzbeton-Kleiberkästen und 800 Haselnusssträuchern mit insgesamt fast 19 900 Euro im Rahmen der Kinder-Naturschutzwoche des Natur Netzes Niedersachsen (NNN).


Mehr Infos unter   www.nabu-hude.de 
Tonia Hysky Redakteurin / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2097
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.