• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Senioren ein wenig Zeit schenken

25.08.2017

Hude Viele ältere Menschen leben allein, die Kinder sind häufig nicht in der Nähe. Gesellschaft ist wichtig, um Einsamkeit vorzubeugen. In Zusammenarbeit mit der Regio-VHS Ganderkesee-Hude bietet der Landkreis Oldenburg einen Kursus an, der Interessierte zu Seniorenbegleitern ausbildet.

Gesucht werden Ehrenamtliche, die regelmäßig etwas Zeit zu verschenken haben und Senioren bei verschiedenen Tätigkeiten unterstützen möchten.

Typische Aufgabenbereiche der ehrenamtlichen Tätigkeit sind die Begleitung zum Einkauf, zu Behörden oder Ärzten. Auch Vorlesen, Spielen oder Spaziergänge gehören dazu, aber keine pflegerischen Tätigkeiten.

Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenlos. Am Mittwoch, 30. August, findet ab 16 Uhr eine Informationsveranstaltung im Kreativzentrum, Von-Witzleben-Allee 4, statt. Der Kursus soll am Mittwoch, 27. September beginnen.

Anmeldungen und weitere Informationen bei der Seniorenbegleiterin und Koordinatorin in Hude, Karin Eichler, unter Telefon     04408/8236 oder bei der Regio-VHS Ganderkesee-Hude unter Telefon   04222/44 444 oder 04408/9231 62.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.