• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Spendenübergabe In Hude: Unterstützung für zwölf Vereine

01.02.2020

Hude „Durch ihr Engagement und ihre Arbeit haben sie viel in der Region bewegt“, sagte der Vorstand der Vereinigten Volksbank eG, Jürgen Kikker, als er in den Räumen der Huder Volksbank an Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Institutionen aus der Gemeinde Spenden in Höhe von insgesamt 18 100 Euro übergab. Eine stolze Summe, die aus den Reineträgen der VR-Gewinnspargemeinschaft stammt.

Die Vereinigte Volksbank eG fördere gerne die vielen tollen Projekte, die die Region lebenswert machten, erklärte Kikker. Dass das alljährlich mit einer sehr großen Summe möglich sei, sei den Teilnehmern des Gewinnsparens zu verdanken. Sie kaufen Lose für jeweils fünf Euro im Monat. Davon werden vier Euro gespart. Ein Euro ist das Losentgelt, aus dem die Gewinne finanziert werden, aber eben auch der Anteil, der aus den Zweckerträgen jedes Jahr für gemeinnützige, kulturelle und soziale Projekte zur Verfügung gestellt werden kann.

In der Gemeinde Hude haben davon dieses Mal zwölf Vereine profitiert.
 Der Fischereiverein Wüsting erhielt 1500 Euro für die Anschaffung eines Elektro-Außenbordmotors für das vereinseigene Boot.
 1500 Euro gab es auch für den Förderverein der Grundschule Wüsting als Zuschuss für das alle vier Jahre stattfindende Zirkusprojekt.
 1500 Euro gingen an den Förderverein der Peter-Ustinov-Schule für ein Aquarium, um das sich die Schülerinnen und Schüler kümmern wollen.
 Der ehrenamtliche Verein Huder Fantasie- und Märchentage erhielt 1000 Euro Zuschuss für Bühnendekorationen und Kulissen anlässlich seiner jährlichen Fantasie- und Märchentage.
 Hosen für die Jugendfeuerwehr hat die Volksbank mit 1000 Euro unterstützt.  1100 Euro Zuschuss gab es für das Landvolk für Infotafeln auf dem Lehrpfad im Zuge des Blühstreifenprogramms.
 Für die Anschaffung eines Schulpferdes gab es einen Zuschuss von 1500 Euro für den Reit- und Fahrverein Holle-Wüsting.
 Der Schützenverein Tweelbäke erhielt 1500 Euro für die Anschaffung eines neuen Kleinkalibergewehres.
 Mikrofone und Lautsprecher benötigt der Shanty-Chor Hude. Dafür gab es 1000 Euro.
 Die Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen nahmen 1500 Euro für Fußball-Rolltore entgegen.
 Der Turnverein Hude freute sich gleich dreifach: 1500 Euro gab es für Sportgeräte und Sportmaterialien, zudem 500 Euro für Material zur Schwimmausbildung der Kinder sowie 2000 Euro für Trikots der 1. Damenmannschaft.
 Materialien für Kunstprojekte und den Spielturm schafft der Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik in Hude von der 1000-Euro-Spende an.  

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.