• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Trommel-Aktion In Hude: In der Grundschule ist der Dschungel los

30.11.2019

Hude Elefanten, Antilopen, Giraffen und Affen: Wer am Freitag in der Grundschule Jägerstraße war, hätte denken können, er wäre nicht in Hude, sondern in Afrika gelandet. Denn hier haben sich die Schüler als wilde Tiere verkleidet. Und damit nicht genug, sangen, tanzten und trommelten sie in der geschmückten Turnhalle auf ihren Trommeln.

In der Grundschule fand in den letzten fünf Tagen die Projektwoche: „Trommelzauber: Tambo Tambo“ statt. Dazu kam Otto Klösel vom Trommelzauber Team an die Schule, um mit den Schülern ausgiebig zu trommeln. „Wir wollten den Schulalltag sinnvoll unterbrechen“, sagte Schulleiterin Ilona Schütte. Dabei sei es mehr als nur einfach auf Trommeln zu schlagen. Es fördere die Gemeinschaft und auch die Kreativität. „Wir haben jeden Tag von acht bis neun Uhr alle zusammen in der Turnhalle getrommelt. Danach jeder Jahrgang für sich“, sagte Schütte weiter. Otto Klösel zeichnete sich vor allem durch seine Herzlichkeit und Fröhlichkeit im Umgang mit den Kindern aus. Dabei nutzte er nicht viele Worte, sondern lies gerne die Trommel für sich sprechen.

Am Freitag war dann das große Finale. Dazu versammelten sich die Familien der Kinder in der Turnhalle. Das Interesse war sehr groß, die Sitzplätze schnell vergeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gemeinsam mit Otto Klösel zeigten die Kinder dann, was sie gelernt haben. Es ging auf große Reise nach Tamborena in Afrika. Dazu sangen die kleinen Wildtiere und trommelten rhythmisch im takt. Ebenfalls hatte jede Tiergruppe einen eigenen Auftritt: Die Elefanten stampften im Takt, die Giraffen wackelten mit ihren Hälsen, die Antilopen sprangen herum und die Affen tanzten wild durcheinander.

Passend zum Thema Afrika spendierten Kornkraft und das Edeka-Center Obst zur Stärkung. Auch der Förderverein Grundschule Jägerstraße unterstützte die Aktionswoche tatkräftig.

Soeke Heykes Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2459
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.