• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Durch das Lesen für das Leben lernen

16.02.2019

Hude /Wüsting Die vier Großen „L“ stehen beim Rotary-Club bundesweit für „Lesen lernen – Leben lernen“. Das erfolgreiche Projekt der Rotarier zur Förderung des Leseverständnisses geht jetzt schon in das 13. Jahr. Erstmals verteilt der noch junge Rotary-Club Hude-Oldenburg jetzt auch Bücher als Spenden an die Grundschüler in der Gemeinde Hude.

Am Freitag waren Pia Handke, Gudrun Sandkuhl und Bodo von Harbou zu Gast in der Grundschule Wüsting. In der Bücherei übergaben sie im Beisein von Rektorin Sabine Tretner Exemplare von zwei lesenswerten Büchern an die Kinder.

Für die Erstklässler war in Zusammenarbeit mit dem Wüstinger Lehrerkollegium das Buch „Schirmel und Oderich“ von Guido Kasmann ausgewählt worden. In dem Buch geht es um die Freundschaft zwischen dem Frosch Schirmel und dem Raben Oderich, die den beiden unterschiedlichen Tieren das Leben viel leichter und bunter macht.

Die Viertklässler dürfen sich mit dem Buch „Auf der Suche nach Nima“ von Marie Fenske auseinandersetzen. Die Autorin erstellte das Buch gemeinsam mit einer vierten Klasse nach den Themenwünschen der Kinder: Familie, Freundschaft, Mobbing, Zusammenhalt, Verständnis füreinander und Gefühle. Es sei ein Buch, das sehr authentisch und aktuell verschiedene Lebensumstände von Kindern aufzeige und den Umgang damit auslote, heißt es.

Die Lehrkräfte erhalten Handbücher zur Unterstützung des Unterrichts. Ziel ist besonders das inhaltliche Erfassen des Textes. Manchmal entstünden sogar Theateraufführungen, Bilderausstellungen, Gedichte und vieles mehr aus der Beschäftigung mit den Texten, heißt es beim Rotary Club.

„Was ist so schön am Lesen?“, fragte Gudrun Sandkuhl von den Rotariern die Kinder. „Man kann so schön eintauchen in die Geschichte“, sagte einer der Schüler dazu. Sandkuhl stellte auch kurz den Rotary-Club vor. Sie erzählte den Kindern, dass die Mitglieder es sich zur Aufgabe gemacht haben, besondere Projekte zu unterstützen und anderen zu helfen.

Das Geld nehme der Rotary-Club Hude-Oldenburg unter anderem bei verschiedenen Aktionen ein, wie zum Beispiel beim jährlichen Entenrennen in Hude, erklärte Gudrun Sandkuhl den Kindern.
  Der Rotary-Club Hude-Oldenburg wurde am 9. April 2017 gegründet.

Klaus Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.