• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zugverkehr nach Unfall gestört
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Zwischen Hude Und Delmenhorst
Zugverkehr nach Unfall gestört

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Firmenbesuch elektrisiert die Schüler

28.06.2019

Huntlosen /Ahlhorn Aufgrund der Betriebserkundung bei „A&B Electronic“ in Huntlosen erfuhren Achtklässler der Ahlhorner Graf-von-Zeppelin-Schule, dass es dort regelmäßig Obstkörbe für die Mitarbeiter gibt. Dass unter den gut 150 Arbeitnehmern ein gutes Betriebsklima herrscht, dass die Mitarbeiterfluktuation gering ist, dass bei Geburtstagen Kuchen mitgebracht wird. Und die 14-jährige Antonia bemerkte durch den Besuch, wie gut sie im Löten ist. Das ist es, was mit dem Ausflug bezweckt werden sollte: das Unternehmen näher kennenzulernen.

Gemeinsam mit Imke Haake, Koordinatorin für die Berufsorientierung an der Schule, durften die Jugendlichen den Mitarbeitern des Systemlieferanten für Elektronikbedarf über die Schulter schauen. In Gruppen wurden sie durch die Hallen geführt.

„Er prüft die Lichtstrahler“, erklärte Geschäftsführer Jörg Kiehnscherf und zeigte auf einen Mitarbeiter. Der in einen weißen Kittel gekleidete Mann hielt eine Platte mit LED-Lichtern in den Händen. „Ich prüfe, ob alle Chips sauber verlötet sind“, erzählte er den Jugendlichen. Weiter ging es nach der Führung in den Pausenraum: Dort konnte eine Schülergruppe dem Geschäftsführer Fragen stellen. „Warum haben Sie diesen Standort gewählt?“ Das Grundstück stand zum Verkauf – und es passte einfach. „In was investiert die Firma?“ In diesem Jahr fast zwei Millionen Euro in Maschinen und Software.

Derweil konnte sich die andere Gruppe im praktischen Teil am Lötkolben versuchen.

Um den Betriebsausflug vorzubereiten, hat die Schule mit der Universität Vechta zusammengearbeitet. Ziel sei es, Schüler in ländlichen Regionen mit der Wirtschaft zu vernetzen, erklärte Christian Tiller. Im Unterricht hatten die Jugendlichen mit Sabine Westermann von der Uni Fragen an das Unternehmen entwickelt. Die Firmenerkundung wurde anschließend im Unterricht nachgearbeitet und reflektiert.

Für Geschäftsführer Kiehnscherf war diese Aktion eine Premiere: „Es ist mal etwas anderes. Wir hoffen dadurch, als Unternehmen bekannter zu werden – und dass sich einige Schüler bewerben.“ Einen potenziellen Kandidaten gibt es: „Ich kann mir vorstellen, hier eine Ausbildung zu machen“, sagte Kai (15). „Ich möchte auf jeden Fall in den Technikbereich gehen.“ Bei Antonia sieht es anders aus. Auch wenn sie den Praxisteil gut meisterte, sagt sie: „Ich möchte etwas in Richtung Jura machen.“

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.