• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Grundschule: Herzlich-fröhlicher Abschied in Ruhestand

27.06.2019

Huntlosen Auf der Bühne ein großer, farbenprächtiger Thron mit drei Plätzen, viele überdimensionale „Auf-Wiedersehen“-Plakate, davor ein Meer aus Blumen und mittendrin eine „Schulleiterin-Überlebenskiste“: Es war ein beeindruckendes Bild, das sich im Forum der Grundschule Huntlosen am Mittwochmittag bot. Kinder, Lehrer und Eltern hatten es gezaubert, alles hinter dem Rücken der drei „Hauptdarsteller“. Es ging nämlich um die Verabschiedung von Rektorin Magrit Janßen sowie der langjährigen Lehrkräfte Karin Wacker und Jens Ilgen in den Ruhestand. Jedes Kinder hatte sogar eine frisch gepflückte Blume für die Neu-Pensionäre dabei.

Eigenes Lied verfasst

„Es waren so berührende Stunden, das Herz lief über“, erzählte Magrit Janßen im Anschluss bei ihrer offiziellen Verabschiedung den Gästen begeistert von der Überraschung. In einem gemeinsamen, selbst getexteten Lied der Viertklässler mit den Lehrkräften hatte es geheißen: „Ihr Frohsinn hat uns Mut gemacht. Wir haben zusammen so viel gelacht.“ Das traf es gut, wie auch die offizielle Feierstunde mit Kollegen, Mitarbeitern, Eltern, Bürgermeister Thorsten Schmidtke, dem Ersten Gemeinderat Klaus Bigalke und dem Schuldezernenten Karl-Heinz Book zeigte.

Die künftige Schulleiterin, Frauke Wisotzka, 39 Jahre, seit 2017 an der Schule, erinnerte an das morgendliche Begrüßungsritual. Magrit Janßen habe jeden Kollegen immer mit einem freundlichen „Guten Morgen“ begrüßt. Sie hob den unermüdlichen Eifer und das große Engagement der scheidenden Schulleiterin hervor. Ideenvielfalt und Organisationstalent hätten sie ausgezeichnet.

Magrit Janßen sagte in ihrer humorvollen Rede: „Ich hatte nie einen anderen Wunsch, als Lehrerin zu werden.“ Sie zeigte ein großes Buch aus Kindertagen, das sie einst mit ihrer Mutter studiert hatte. Als die Huntloser Grundschule 2013 endgültig in eine tiefe Führungskrise geriet und eine neue Schulleiterin gesucht wurde, habe sie sich kurzerhand entschlossen und mit Hilfe eines Sohns die Bewerbung gerade noch fristgerecht auf den Weg gebracht. Sie bekam den Zuschlag.

„Jeder möge jeden Morgen mit Freude durch die Tür gehen“, nannte sie ihr Credo. Offenheit, eine positive Streitkultur pflegen und immer dem Leitbild „Voneinander, füreinander, miteinander“ verpflichtet sein, nannte die 65-Jährige ihre Schwerpunkte. Die Verabschiedung war geprägt von Herzlichkeit, Wertschätzung und Freude an der positiven Entwicklung der Schule in den vergangenen Jahren. Janßen betonte, dass es ihr wichtig gewesen sei, „immer den guten Kern der Kinder herauszustellen“ bei allen Problemen und Konflikten, die es auch gebe. Als Mannschaftsspielerin bedankte sie sich neben den Lehrerkollegen auch bei allen anderen Mitarbeitern in der Schule ausführlich. Auch die Gemeinde als Schulträger bekam ein dickes Lob für die großzügige Unterstützung.

Dezernent Book hatte die Personalakte dabei und gab einige Anekdoten zum Besten. Janßen, „Weltmeisterjahrgang 1954“, machte 1974 ihr Abitur in Wilhelmshaven, dann folgte das dreijährige Lehramtsstudium in Braunschweig, danach erste Stellen in Knesebeck und Stade. Nach der Erziehungszeit ging sie mit Mann Axel und den Kindern nach Huntlosen. Zunächst war sie an der Schule in Ahlhorn. Es folgten erste Abordnungen an die Grundschule, bevor sie 1995 ganz nach Huntlosen versetzt wurde.

Mit Bravour gemeistert

„Sie haben die Herausforderung mit Bravour gemeistert“, so Book über die sechs Jahre als Schulleiterin. „Immer gerade heraus und weit vorausschauend“, lobte er die künftige Ruheständlerin.

„Wir als Gemeinde waren froh, mit ihr eine so gute Schulleiterin zu haben“, sagte der Bürgermeister. Das Weinpräsent könne bei der ersten Wohnmobiltour genossen werden, ergänzte er mit Blick auf kommende Aktivitäten des Ehepaars Janßen im Ruhestand.

Ulrich Suttka Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2077
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.