• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Für Entlastung im Familienalltag sorgen

14.02.2019

Huntlosen Das Konzept für den Elternkursus „Starke Eltern – Starke Kinder“ hat der Deutsche Kinderschutzbund entwickelt. In der Gemeinde Großenkneten bietet es die Ländliche Erwachsenenbildung (LEB) Großenkneten ab Montag, 4. März, wieder im Seminarraum Lethe des Grünen Zentrums Huntlosen an. Referentin ist Elke Brüggemann-Brand. Der Kursus soll an zehn Montagen, jeweils 19.30 bis 22 Uhr, das Selbstbewusstsein von Müttern, Vätern und Kindern stärken und gleichzeitig auch Chancen aufzeigen, Freiräume für sich selbst zu schaffen. Dabei soll den Eltern geholfen werden, den Familienalltag zu entlasten und das Miteinander zu verbessern. Es gibt Hilfen zu den Themenbereichen Werte und Erziehungsziele, Selbstkenntnis, emotionale Hilfestellung, Grenzen, Regeln, Vereinbarungen sowie Verhandlungskunst.

Dieser Kursus wird von der Gemeinde Großenkneten und dem Niedersächsischen Sozialministerium gefördert. Anmeldungen: Telefon   0 44 87/7 50 79 90 oder der E-Mail-Adresse grossenkneten@leb.de

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.