• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

In England startet Schule um 9 Uhr

10.04.2013

Altona Sechs Schülerinnen und Schüler im Alter von 16 und 17 Jahren waren für eine Woche Gast in Wildeshausen. Zustande gekommen war der Besuch, der am Dienstag vor einer Woche begann, durch Kontakte zwischen den Rotary Clubs in Wildeshausen und Hertford. Rotarier Walter Stritzke aus Damme, Mitglied im Wildeshauser Rotary Club, hatte den Besuch abgestimmt.

Es war bereits der dritte Aufenthalt, der sich auf diesem Wege für Hertforder Schülerinnen ergab. Einen Gegenbesuch habe es bislang von Deutscher Seite nicht gegeben, so Stritzke.

Er betonte, dass es sich nicht um einen offiziellen Schüleraustausch handele. Untergebracht waren die englischen Gäste bei Privatfamilien.

Am Montagabend schilderten Rachel Atkinson, Elsa Papa, Nathan Mead, Holly Denny, Harry Sanders und Alastair Easton auf Gut Altona ihre Eindrücke, die sie während des Kurzaufenthaltes gesammelt hatten.

Der Ausflug nach Hamburg mit Besichtigung des dortigen Rathauses und anderer Sehenswürdigkeiten blieb in guter Erinnerung. Auch der Besuch der Wildeshauser Disco Fun Factory.

Auffallend seien die riesigen Grafik-Taschenrechner gewesen, hieß es weiter. Ferner wurde eine Stadtführung mit dem Nachtwächter unternommen.

„Die Deutschen sind sehr sympathisch“, lobten die Gastschüler ihre Gastgeber. Die meisten von ihnen konnten sich auch vorstellen, gerne noch einmal nach Wildeshausen zu kommen. Vielleicht zum Gildefest . . .

Positiv sei auch das wohlschmeckende Eis im Eiscafé aufgefallen. Negativ dagegen das frühe Aufstehen um 6 Uhr, um rechtzeitig zur Schule zu kommen. In Hertford beginnt der Unterricht an der Schule erst um 9 Uhr. Dafür herrscht dort Uniformpflicht. Jeden Tag.

In Hertford bereiten sich die englischen Schüler auf das Abitur vor. Ein weiteres Schuljahr wird sich anschließen, um dann studieren zu können. Am Dienstag reisten die Schülerinnen und Schüler wieder in Richtung Hertford.

Weitere Nachrichten:

Rotary Club | Elsa | Fun Factory

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.