• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

REALSCHULE: In Mensa Nervenkitzel serviert

16.05.2008

GANDERKESEE Lampenfieber? Das, so gestand Irmgard Gerken freimütig ein, habe sie eigentlich immer, wenn die Theater AG der Realschule Ganderkesee auftritt. Am Donnerstagabend allerdings dürfte der Adrenalinspiegel bei der AG-Leiterin und auch den rund 30 Mitwirkenden wohl noch etwas höher gewesen sein als bei früheren Auftritten. Denn erstmals spielten die Akteure in der Mensa des Schulzentrums, mitten zwischen dem auf zwei Bereiche verteilten Publikum. Eins war schnell klar: Dieser Auftrittsort bietet nicht nur mehr Nähe, sondern auch mehr Atmosphäre als die Pausenhalle des Gymnasiums.

In diesem Schuljahr hatte sich die AG für einen spannenden Thriller entschieden. „Schneewittchenfalle“, ein 2007 erschienenes Jugendbuch von Krystyna Kuhn, bildete die Grundlage. Irmgard Gerken schrieb die spannende Geschichte um Liebe, um verpasste Beziehungen und auch um Skrupellosigkeit auf die Theaterfassung um.

Kurz zur Geschichte: Die 14-jährige Stella Norden erwacht im Krankenhaus aus dem Koma, die letzten Geschehnisse ihres Lebens sind wie ausgelöscht. Ihre Mutter und auch der kleine Bruder waren bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, nur sie selbst hatte überlebt. Stellas Vater zieht mit ihr auf eine Nordseeinsel – doch für die 14-Jährige bleiben bohrende Fragen: Sind Mary und Robin echte Freunde? Und was ist mit Pat, der Freundin ihrer Mutter?

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In die Rolle der Stella schlüpft Jessica Kappes, in die ihres Vaters Jens Bruns. Außerdem wirken mit: Sarah Grabanowski, Teresa Marie Stahmann, Ronja-Isabell Lü-schen, Kristina Filzow, Shana Geschonke, Jasmin Hasselberg, Sören Steffen Peters, Sebastian Pund, Dustin Gerlach, Kay Menkens-Siemers, Carina von Seggern, Shivani Talwar, Carolin Meyer, Katharina Lübbe, Jaqueline Lohse, Lorena Volk, Katharina Hake, Sarina Weskamp, Jaika Richter und Kira Aileen Klostermann.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.