• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehrere Minister treten zurück – Erklärung von Theresa May
+++ Eilmeldung +++

Brexit-Chaos Im Liveblog
Mehrere Minister treten zurück – Erklärung von Theresa May

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Integration auf dem Fußballplatz

26.05.2015

Dünsen Auf dem Sportplatz zählt nur der Ball. Tore, Tricks und geniale Pässe sind eine Sprache, die überall verstanden wird. Beim SC Dünsen findet Integration im Fußball-Training statt. Mehrere Flüchtlinge nehmen dort seit einigen Wochen am Trainingsbetrieb teil. Dafür wurde der Verein jetzt mit einem Preis der Egidius Braun Stiftung geehrt.

Die Flüchtlinge stammen aus dem Sudan und sind derzeit in Dünsen sowie in Kirchseelte untergekommen. Den Kontakt mit den Flüchtlingen sowie den Antrag auf den Zuschuss hat Christian Hohnholz, Vorstandsmitglied des Sportclubs, übernommen. „Derzeit nehmen regelmäßig acht Flüchtlinge am Training teil.“

Der kommissarische Kreisfußballvorsitzende Oldenburg Land/Delmenhorst, Erich Meenken, sowie der 2. Vorsitzende Helmut Riedebusch sprachen von einem „sehr guten Projekt zur Integration von Flüchtlingen“. Sie überreichten im Namen der Egidius Braun Stiftung einen Scheck (500 Euro), mit dem das integrative Sport-Projekt weiter gefördert werden soll.

„1:0 für ein Willkommen“ lautet das Motto des Unterstützungsprogramms für Flüchtlinge, das von den Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, der Stiftung sowie unter zusätzlicher finanzieller Beteiligung der Nationalmannschaft ins Leben gerufen wurde.

Der SC Dünsen hat zudem über Facebook einen Aufruf für ausrangierte Fußballklamotten gestartet. Dabei seien laut Christian Hohnholz bereits „einige Sachen zusammengekommen.“

Weitere Nachrichten:

SC Dünsen | Braun | Facebook

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.