• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

BILDUNG: Jahrgangsbester nimmt Lehre beim Landkreis auf

10.07.2008

WILDESHAUSEN „Sie haben rund 1000 Unterrichtsstunden an dieser Schule verbracht. Dann sollten Sie mindestens 200 Stunden an Hausaufgaben hinter sich gebracht haben“, erntete Gerhard Albers, Leiter der Berufsbildenden Schulen (BBS) in Wildeshausen, eher unfreiwillig Heiterkeit. Eine Stunde Hausarbeit seien in zwei Jahren wenig, addiert höre sich aber die Zahl imposant an. „Beim Blick auf das Zeugnis, werden Sie selbst sehen, ob sich die Investition gelohnt hat.“

Gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen verabschiedete Albers am Mittwoch insgesamt neun Klassen der Höheren Handelsschule sowie der Berufsfachschule Informatik. „Wir waren gerne Eure Lehrer“, wandte sich Carolin Brefort an die etwa 220 Jugendlichen. Und: „Ihr habt mehr gelernt, als Ihr glaubt.“ Nun müssten die Schulabgänger mehr Verantwortung übernehmen. Schülersprecher Felix Sauerbrei dankte den Pädagogen für die Unterstützung. Die B2WH hatte ein üppiges Buffet vorbereitet.

Die besten Leistungen erbrachte Jan Balke aus der Klasse B2WF von Christoph Pauli. Der 18-Jährige aus Hockensberg erreichte einen Notendurchschnitt von 1,45 und nimmt im August eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter beim Landkreis auf. Weiterhin geehrt wurden: Maren Windeler, Sina Wassrodt, Sonja Culhaci, Philipp Husse, Sarah Schwarz, Vanessa Eilers, Julia Krieger, Andrea Niester und Maria Helena Pfaffenrot. Sie wurden besonders geehrt. Bei nicht allen Schülern war die Lehrstellensuche bislang erfolgreich. Sonja Culhaci aus Sandkrug, die gerne Industriekauffrau werden möchte, hat trotz bester Noten bislang nur Absagen erhalten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.