• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Jugendtreff: Aus eins mach’ zwei

14.02.2017

Dünsen Mit einem neuen Konzept will die Samtgemeindejugendpflege Harpstedt den Jugendtreff Dünsen attraktiver machen. Künftig gibt es ein Angebot für Mädchen und Jungen ab sechs – und darüber hinaus ein offenes Freizeitangebot für Jugendliche ab zehn Jahren. Die Betreuung und Anleitung übernimmt Annette Grummt.

Das Angebot für Kinder ab sechs findet jeden Montag von 15 bis 16.30 Uhr in den Gemeinderäumen in der Zufluchtskirche statt. Hier wird zum Beispiel Tischtennis, Tischfußball oder Billard gespielt. Wer will, kann auch kreativ tätig werden.

Das offene Freizeitangebot für Jugendliche steigt jeweils am letzten Freitag im Monat von 17 bis 20 Uhr am selben Ort. Nächste Termine sind der 24. Februar, der 31. März und der 28. April. Hier können Jugendliche auch eigene Ideen verwirklichen. Nähere Infos: bei der Jugendpflege zu deren Öffnungszeiten (11 bis 19 Uhr) unter Telefon   04244/2513.

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.