• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Kinder erklimmen neuen Turm

18.04.2017

Colnrade Seit Karsamstag ist er nun auch offiziell eingeweiht: der neue Kinderspielplatz gleich hinter dem Dorfgemeinschaftshaus in Colnrade. Austoben konnten sich die Kinder dort aber schon seit einiger Zeit. Bereits im Herbst wurden die Veränderungen und die Neuanlegung zu einem Großteil vorgenommen. Der Spielplatz liegt mitten im Ort Colnrade in der 800-Seelen-Gemeinde mit Zugang zur Wohnsiedlung.

„Heute können wir den Spielplatz endlich offiziell seiner Bestimmung übergeben“, sagte Bürgermeisterin Anne Wilkens-Lindemann und holte ein neues Sandspiel-Set hervor. Ein symbolisches Geschenk der Gemeinde, das zugleich auch die Anstrengungen von Uwe Beckmann und Volker Siegmann, die maßgeblich an der Planung und Gestaltung des Spielplatzes beteiligt waren, anerkennt.

Einen Platz zum Spielen für die Jüngsten habe es schon immer auf der Fläche hinter dem Dorfgemeinschaftshaus (DGH) gegeben. „Ich meine, es gibt hier schon über 40 Jahre den Spielplatz“, blickte die Bürgermeisterin zurück. Uwe Beckmann erinnerte an den Schulbau 1960 und an den Spielkreis, der bis 1974 in dem heutigen DGH untergebracht war. „Nun war es an der Zeit, das Gerät zu erneuern“, erklärte Anne Wilkens Lindemann. 10 000 Euro seien investiert worden. Tischtennisplatte und Sandkiste wurden umgesetzt. Das Schaukelgerüst wurde ersetzt und ein Spielturm mit Rutsche, Kletterwand, Schwingbrücke und Krabbelwand installiert.

Was viele nicht wissen: Wenn man auf den Spielplatz geht, wird regelmäßig der unterirdische Zugang zum Schießstand des Schützenvereins Beckstedt überquert. „Es gibt nur eine Überfahrmöglichkeit mit schwerem Gerät, hier direkt am Dorfgemeinschaftshaus“, erklärte dazu Beckmann. Das erschwerte die Erdarbeiten. Deshalb ist die Spielplatzfläche auch mit Pollern neu eingefasst worden, damit niemand unbedacht auf die Decke des Schießstandes fahren kann. Erkennbar ist sie an einem kleinen rasenbedeckten Tunnel.

„Was jetzt fehlt, ist noch die Begradigung der Fläche und eine Rasen-Neuansaat, dann ist der Spielplatz endgültig fertig“, waren sich Beckmann und Siegmann einig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.