• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Fußball-Nationalmannschaft
Bundestrainer Löw hört nach der EM im Sommer auf

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Kinder für Musik begeistern

24.01.2018
Fabian Sennholz unterrichtet an der Musikhochschule Frankfurt/Main angehende Lehrer und spielt in der Band von Tim Bendzko. Mit dem Projekt „6K United“, das er mit Ines Weidemann und Frank Scherk ins Leben gerufen hat, will er Kinder fürs Singen begeistern.
Frage: Warum haben Sie sich entschieden, ein Projekt für Kinder zu machen?

fabian Sennholz: Es ist die Verwirklichung eines Traums. Ich lebe dafür, Menschen für die Musik zu begeistern. Mit Kindern zu arbeiten, ist das Größte. Seit ich in der Musikpädagogik tätig bin, beschäftige ich mich damit, wie man Singen und Musikmachen in die Schule bringen kann.

Frage: Warum so eine riesige Aktion, bei der die Kinder mit 6000 anderen auf der Bühne stehen?

fabian Sennholz: Bei diesem Format kann man den Lehrern viel Material an die Hand geben. Mit dem Konzert in einer Riesen-Arena bieten wir einen krönenden Abschluss. Es ist toll, wenn die Erinnerungen an die Grundschule mit Musik und Singen zu tun haben.

Frage: Wie sind Sie selbst zur Musik gekommen?

Fabian Sennholz: Ich hatte das Glück, dass ich als Kind schon Musik machen konnte. Ich habe mit Klavier angefangen und andere Instrumente gespielt. Auch das Singen kam dazu: Ich habe Chöre geleitet und bin in die Bandarbeit reingewachsen. Musik machen und es anderen vermitteln, dafür schlägt mein Herz.

Frage: Sind Kinder heute schwerer zu begeistern?

Fabian Sennholz: Die Kinder sehen durch die ganze Internet-Welt so viel, womit sie sich beschäftigen können. Es ist schwer, dagegen anzukommen. Aber wenn man sich einmal fürs Singen und Musikmachen begeistern lässt, bleibt man meist dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Antje Rickmeier Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2740
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.