• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 36 Minuten.

3000 Euro Belohnung Ausgelobt
Polizei fahndet mit Videos nach Brandstiftern in Syke

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

AKTION: „Kinderaugen“ verkauft Künstlerkalender

22.12.2005

HUDE HUDE/KOS - Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, sollte am morgigen Freitag, 23. Dezember, auf den Huder Wochenmarkt kommen. Dort ist nämlich von 14 bis 18 Uhr an einem Informationsstand des Vereins „Kinderaugen“ der Huder Künstlerkalender 2006 erhältlich.

Vom Verkaufspreis in Höhe von neun Euro werden zwei in ein im kommenden Jahr geplantes Huder Kunstprojekt fließen, ein Euro kommt dem Verein zu Gute, der auch im 2006 wieder das Krankenhaus und Schulen in der litauischen Stadt Salcininkai unterstützen wird.

Vereinsmitglieder werden morgen Glühwein ausschenken und über den im Oktober durchgeführten Hilfstransport nach Litauen berichten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie Vereinsvorsitzender Uwe Schubert berichtete, soll im April kommenden Jahres der dann zur Verfügung stehende DRK-Rettungswagen nach Salcininkai überführt werden. Zusätzlich soll ein Lastwagen mit Hilfsgütern nach Litauen fahren. Bereits jetzt stehen im Lager Pflegebetten und Schreibtische bereit. Nachtschränke und Büroausstattung seien dem Verein zugesagt.

Der Wandkalender im Format 30 mal 42 Zentimeter zeigt Reproduktionen von Bildern Huder Künstler, teils gegenständlich, teils abstrakt, außerdem Fotografien. Folgende Künstler haben den Kalender gestaltet: Ernst W. Wargalla, Heinz Witte-Lenoir, Werner Ganteföhr, Wolf E. Schultz, Herbert Blazejewicz, Diedrich Mörking, Ludwig Fischbeck, Brigitte Herold, Halina Chwistek-Mindermann, Elge Gerdes-Röben, Karin Behrens und Stuart Heydinger.

Übrigens findet am heutigen Donnerstag, 22. Dezember, um 19 Uhr im Kulturhof eine Mitgliederversammlung von Kinderaugen statt, bei der die Aktionen des kommenden Jahres besprochen werden sollen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.