• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Wettbewerb: Kreative Forscher haben Kreide gefressen

01.03.2014

Landkreis Wie viel Meter Zahnpasta stecken in einer Tube? Können Blumen einen Sonnenbrand bekommen? Warum fällt das Marmeladenbrot immer auf die falsche Seite? Viele Schüler haben sich diese oder ähnliche Fragen schon einmal gestellt. Ihre Neugier sollte in Taten umgesetzt werden: Dank der ersten „Science Fair“ der Graf-Anton-Günther-Schule.

Bei der Premiere des schulinternen Wettbewerbs forschten 33 Schüler in ihrer Freizeit zu selbst gestellten Fragen. Die Ergebnisse präsentierten die Mädchen und Jungen der Jury auf Plakaten, auf denen sie Ausgangsfrage, Vorgehen, Ergebnisse und Schlussfolgerungen dokumentierten. Den ersten Preis erhielt Dorothee Witt für ihre Untersuchung, welche Stoffe das Braunwerden von Apfelscheiben verhindern (u.a. Zitronensäure, Milch und Olivenöl). Auf Platz zwei und drei landeten Arbeiten über Metallbrand und Schmuck aus Salzkristallen. Als besonders kreativ lobte die Jury die Arbeit „Kreideesser lernen besser“, bei der essbare Kreide entwickelt wurde. Diese schreibt zwar nicht ganz so gut wie herkömmliche, schmeckt dafür aber um Längen besser. Die Jury bestand aus Ulrich Folger (Geschäftsführer Beratung-Bildung-Forschung), Alexander Haack (Lehrer), Schülervertretern, Schulleiter Wolfgang Schoedel, Adam Kalbarczyk (vom Partnergymnasium Paderewski-Lyzeum Lublin) und dem stellvertretenden Landrat Horst Siemers. Die Science Fair organisiert hatte Lehrerin Kathrin Bock.

Für verblüffte Gesichter sorgten die geheim gehaltenen Preise: Die Schüler der am besten bewerteten Arbeiten erhielten Gutscheine für bis zu vier Freistunden. Eingelöst werden dürfen diese aber nur an Tagen, an denen keine Klassenarbeiten anstehen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.