• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Austausch: Óla statt Moin erklingt im historischen Rathaus

03.02.2012

WILDESHAUSEN Einen Einblick ins mittelalterliche Wildeshausen bekamen am Donnerstagvormittag 20 Austauschschüler aus Madrid. Die Spanier sind zu Gast am Gymnasium Wildeshausen. „Wir waren im November mit einer Schülergruppe in Spanien“, sagt Lehrerin Irene Lückert, die zusammen mit ihrer Kollegin Ina Franz die Gruppe betreut. Am Mittwochabend sind die Jugendlichen in Wildeshausen angekommen; am Donnerstag begrüßte sie Bürgermeister Dr. Kian Shahidi. „Ich hoffe auch, dass ihr Wildeshausen noch einmal besucht“, sagte er in seiner Ansprache, die von Ina Franz übersetzt wurde. Zum Andenken an den Besuch im Rathaus schenkte er den Schülerinnen und Schülern einen Ansteckpin mit dem Wildeshauser Wappen. Die Gruppe dankte ihm mit einem klingenden „Gracias“.

Danach übernahmen die Gästeführerinnen Christa Plate und Karola Müller die Gruppenleitung. Sie führten die Schüler in das mittelalterliche Wildeshausen zurück und ließen sie die Prüfungen für den „Meisterbrief“ durchlaufen. Dazu mussten die Achtklässler mit einem Joch Wasser tragen, sich im Schustern versuchen, die Fassade des historischen Rathauses aus Ton formen und einen Text aus dem Alt-Spanischen ins heutige Spanisch übersetzten. Der Höhepunkt der Prüfung war das Schießen mit der Armbrust. Weitere Ausflüge sind nach Bremen und Hamburg geplant.

NWZTV zeigt einen Beitrag unter http://www.NWZonline.de/tv

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.