• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

SCHULUNG: Landjugend Sandersfeld bildet sich weiter

01.11.2007

HUDE Jung und engagiert: Das ist die Landjugend Sandersfeld. In der letzten Oktoberwoche machten sich nun sieben Mitglieder der Landjugend auf den Weg nach Neustadt an der Ostsee, um dort an einer Jugendgruppenleiterschulung der Niedersächsische Landjugend teilzunehmen.

Anne Strothotte (15), Sandra Linke (17), Nina Meyerholtz (15), Maren Osterloh (15), Inga Schröder (16), Arne Wachtendorf (25) und Sientje Scholz (15) lernten neben ihren Rechten und Pflichten als Gruppenleiter auch, wie man zusammen mit den Jugendlichen ein gemeinsames Programm erstellt, zusätzliche Geldquellen für Unternehmungen erschließt und andere Jugendliche zum Mitmachen motiviert.

„Das Seminar berechtigt die Teilnehmer nach Abschluss, eine Juleica, also eine Jugendleiter-Card, zu beantragen“, erklärt Arne Wachtendorf, 1. Vorsitzender der Landjugend Sandersfeld. Allerdings erst, wenn auch ein Erste-Hilfe-Kursus gemacht wurde. Der steht für die sieben Jugendlichen dann im Dezember auf dem Programm und wird ebenfalls von der Landjugend Sandersfeld organisiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Arne Wachtendorf ist besonders stolz, dass die jungen Frauen in ihrer Freizeit an der Schulung teilgenommen genommen haben: „Ich bin froh, dass ich so junge und engagierte Menschen bei mir in der Landjugend Sandersfeld habe.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.