• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Schule: Vielfalt der GAG hautnah erlebt

24.02.2020

Landkreis /Oldenburg Weit geöffnet waren die Türen der Graf-Anton-Günther-Schule (GAG) für die kommenden Fünftklässler und deren Eltern. Alle konnten sich am Tag der offenen Tür informieren über die Vielfalt dessen, was diese Schule ausmacht und was sie auch so besonders attraktiv macht für die Schülerinnen und Schüler aus dem nördlichen Landkreis. Dazu wurden verschiedene Führungen durchs Gebäude angeboten, bei denen sich manche Eltern und ehemalige GAG-Schüler wunderten, wie sich alles verändert hat.

Zentral war natürlich die Informationsveranstaltung für die Eltern im Forum der GAG, in der der Schulleiter Wolfgang Schoedel die Interessierten begrüßte und die stellvertretende Schulleiterin Hanne Rüth dann das „Leben und Lernen“ an der GAG anschaulich darstellte. Während dieser Zeit gab es für die künftigen Schüler einen Schnupperunterricht mit den schon „alten“ Fünftklässlern.

Drumherum, vor und nach der Informationsveranstaltung konnten alle die „Vielfalt“ der GAG hautnah erleben. Viele Schüler und Lehrer hatten ein buntes Angebot ihrer eigentlich normalen Arbeit vorbereitet: die „Song-Singers“ traten ebenso auf wie die GAG-Combo; in der Kunst konnte man mit Seifenblasen malen; Biologie, Chemie und Physik waren zum Anfassen vorbereitet mit „blauen Experimenten“ oder mit Pflanzkisten der AG-Nachhaltigkeit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mathematik präsentierte sich mit „merkwürdigen“ Spielen; in der Informatik/Robotik konnte programmiert werden; im Filmraum konnte eine „Tagesschau“ produziert werden; GAG und die Welt wurde deutlich in den Räumen von Englisch, Italienisch, Spanisch und Französisch und dem Stand der vielen Schüleraustausche, also GAG-international; Geschichte, Bibliothek und Religion, aber auch der Bereich Wahlpflichtunterricht (WPU), Beratungsangebote und der Nachmittagsbereich inklusive Hausaufgabenbetreuung hatten eigene Räume und Stände.

Wen diese Eindrücke irgendwann zu sehr anstrengten, der konnte sich mit Kaffee und Kuchen stärken, der von der Schülerfirma ausgegeben und von den Eltern der aktuellen Fünftklässler der GAG gespendet wurden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.