• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Landkreis-Reiter setzen Ausrufezeichen

07.05.2012

HöVEN Zufrieden blicken Jörn Bittner und Heinz Hoidis, erster und zweiter Vorsitzender des Reitvereins Höven, auf die vergangenen Tage des Spring- und Dressurturnier ihres Vereins zurück. „Wir sind mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden“, erklärt Hoidis, „es hat alles reibungslos funktioniert.“ Einziger Wermutstropfen: Die Starterfüllungsquote blieb am Sonntag, dem letzten Turniertag, doch stark hinter den Vortagen zurück. „Heute liegt Startererfüllung bei nur bei 60 Prozent, an den vergangenen Tagen lag sie bei rund 75 Prozent“, fasst Heinz Hoidis zusammen und liefert eine mögliche Erklärung gleich hinterher: „Die Witterung“. Bei nasskaltem Frühlingswetter mit Temperaturen um die acht Grad ist diese Erklärung durchaus nachvollziehbar.

Viele Stammreiter

Dennoch: „Wir sind zufrieden“, sind sich die beiden Vorsitzenden einig. Insgesamt 389 Reiter nahmen mit ungefähr 600 Pferden am Turnier teil. Darunter sehr viele Stammreiter, verrät Jörn Bittner. Unter ihnen auch der spätere Sieger des Großen Preises, Gerd Sosath (Stedinger RFV Sturmvogel Berne). „Ich komme immer sehr gerne her, ich mag die Atmosphäre“, erzählt Sosath.

Geschätzt würden in Höven die familiäre Atmosphäre sowie das professionelle Umfeld. Beweis für letzteres ist beispielsweise der neue Abreiteplatz, der von den Vereinsmitgliedern in Eigenarbeit hergerichtet worden war. „Von den Teilnehmern gab es dafür sehr positive Resonanz“, so die Vorsitzenden.

Auch sportlich gab es für den RV Höven einen Grund zu Feiern. So gewann Vereinsreiterin Saskia Kobe mit ihrem Pony Gismo eine Springprüfung der Klasse L – wohlgemerkt eine Großpferdeprüfung – vor Annika Kaimer (RUFV Hooksiel) auf Luzy D und Moritz Scharffetter (RC Heidehof Oberneuland) auf Leia. Vereinskameradin Laura Haßler gewann zudem eine Dressurprüfung der Klasse M auf Rosengold mit der Wertnote 8.20 vor dem Löninger Hermann Bürger auf Fürstentanz (8.00) und Lina-Sofie Böckmann vom RFV Langförden auf Easy Fellow (7.80).

Gute Leistungen

Auch ansonsten setzten Reiter aus dem Landkreis das eine oder andere Ausrufezeichen. Sandra Auffarth, die für den RV Ganderkesee startet, gewann eine Springpferdeprüfung der Klasse M*. Sie siegte auf Campus vor der Heselerin Inga Bruns auf Candy und dem Löninger Wilhelm Winkeler auf Loiza. Zudem erreichte Auffarth in einer Springpferdeprüfung der Klasse L einen dritten Platz.

Auch Stephan Geue (RC Hude) freute sich über einen Sieg. In der Zeitspringprüfung der Klasse M* gewann er mit Samaro in 59,66 Sekunden vor Hendrik Soasath (Berne) auf Luzia in 60,53 Sekunden. Bei einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M* holte sich Anja Backhus-Theile vom RV Ahlhorn den Sieg. Sie ließ auf Florenctino mit 654.00 Punkten Iris Schäfer vom RURV Rastede (651.00) hinter sich.

Höhepunkt des Turniers waren natürlich die drei Prüfungen der Klasse S. Am Sonnabend sicherte sich Karl-Heinz Markus (RUFV Werlte) auf Azur de Luciano vor Christine Fältström auf Fly High das Springen. Den Großen Preis am Sonntag, eine Springprüfung der Klasse S mit Siegerrunde, gewann Gerd Sosath auf Ludwigs As vor Michael Christofoletti und Patrick Döller (beide vom RV Oldenburger Münsterland) auf Adriano und Gambo.

Die S**-Dressur gewann Sabine Egbers (RSC Haftenkampf) auf Dana vor Nadine Corterier (RURV Rastede) mit Traversale. Silvia Kuffner vom RV Ganderkesee wurde mit His Heini Fünfter.

Martin Thaler Volontär / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.