• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Jobcenter helfen 2264 Mädchen und Jungen

01.09.2018

Landkreis Für die Anschaffung von Schulbedarf erhalten 2264 Mädchen und Jungen Leistungen der Jobcenter im Landkreis aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. Das teilte ein Sprecher des Amtes für Arbeit und soziale Sicherung im Kreishaus Wildeshausen auf NWZ-Anfrage mit. Im Vorjahr waren noch 2493 Kinder auf das Bildungs- und Teilhabepaket angewiesen; 2016 waren es 2163. Von dem Geld könnten Ranzen, Hefte, Stifte oder Schulbücher angeschafft werden.

Bundesweit sind mehr als eine Million Schüler auf die Jobcenter angewiesen: Im Februar erhielten 1 006 163 Schulkinder staatliche Leistung für die Anschaffung von Schulbedarf aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. Das waren gut 5000 mehr als ein Jahr zuvor und 46 000 mehr als im Februar 2016, als 960 000 Schüler Geld bekommen hatten, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervorgeht. In Niedersachsen liegt die Zahl der Leistungsempfänger bei 117 000.

Weiterhin zahlen die Jobcenter Zuschüsse im Bereich des SGB 12 (Sozialhilfe), wie der Sprecher des Amtes für Arbeit und Soziale Sicherung mitteilte. In diesem Jahr erhalten 705 Kinder Leistungen; im Vorjahr waren es 821.

Stefan Idel
Redaktionsleitung
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2701

Weitere Nachrichten:

Arbeitsamt | Bundesregierung

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.