NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Zeugnisübergabe: Lange Ausbildung für die richtige Technik absolviert

23.06.2016

Wildeshausen 42 Prüfungskandidaten der Technikerschule Wildeshausen haben die Früchte ihrer zweijährigen Weiterbildung geerntet. Nach einer erfolgreichen Ausbildung (Lehre) und einer anschließenden, mindestens einjährigen, Praxis in ihrem Beruf besuchten die angehenden „Staatlich geprüften Techniker“ eine zweijährige Fachschule in Vollzeitform.

Der Einzugsbereich der Technikerschule Wildeshausen umfasst nicht nur den Landkreis Oldenburg, sondern auch die angrenzenden Landkreise und Städte.

Im Rahmen einer Entlassungsfeier wurde 22 Absolventen der Fachrichtung Maschinentechnik (mit dem Schwerpunkt Konstruktion) und 20 Absolventen der Fachrichtung Bautechnik (mit dem Schwerpunkt Hochbau) das Abschlusszeugnis zur „Staatlich geprüften Technikerin“ bzw. zum „Staatlich geprüften Techniker“ ausgehändigt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Niedersächsischen Schulgesetz wurde damit auch allen Kandidaten die Fachhochschulreife zuerkannt. Folgende Absolventen haben bestanden: Im Bereich Maschinentechnik: Hauke Beneke (Wildeshausen), Benjamin Bösch (Ritterhude), Michael Gabriel (Wildeshausen), Dieter Geist (Friesoythe), Benjamin Gemza (Wildeshausen), Enrico Gerbsch (Oldenburg), Markus Hesselfeld (Goldenstedt), Andreas Jaschkow (Berne), Jonas Kayser (Wildeshausen), Patrick Kerber (Sage-Haast), Sönke Kind (Bremen), André Kuhlmann (Dötlingen), Alexander Petschko (Bremen), Tim Pressgut (Edewecht), Alexej Rast (Oldenburg), Dennis Rolfes (Hilkenbrook), Dennis Schewa (Oyten), Jenny Staack (Thedinghausen), Arkadij Tevs (Wardenburg), Eike Tiedemann (Grasberg), Till Uhrmann (Bassum) und Jan Warfelmann (Harpstedt). Im Bereich Bautechnik: Kristian-Tobias Banik (Oyten), Jendrik Behrens (Sudwalde), Bernd Bockhop (Diepholz), Friedrich Delgas (Cappeln), Wilhelm Delgas (Cappeln), Mariusz Gniatkowski-Schlüsselburg (Weyhe), Torben Hartmann (Lilienthal), Bernhard Hogeback (Kamperfehn), Uwe Höynck (Ganderkesee), Adrian Jessen (Oldenburg), Kevin Klahr (Brake), Marcel Klatte (Sandkrug), Anna Kreikebohm (Oldenburg), Axel Lütjens (Hemslingen), Marius Sacher (Oldenburg), Timothy Stolle (Neerstedt), Thomas Szylicki (Bremen), Thomas Thölking (Visbek), Janna Urban (Mellinghausen) und Henning Weers (Großefehn).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.