• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Mit Kasper und Zauberkraut gegen die Mediensucht

22.11.2008

STREEKERMOOR Hinter dem kleinen Vorhang flimmert es, eine Stimme ruft „Peng“, „Hab ich dich“ oder „Juhuu, 50 Punkte“. In diesem Puppenspiel hat es Kasper mal nicht mit Räubern oder Wölfen zu tun – er muss sich um die Prinzessin kümmern, die computerspielsüchtig geworden ist.

Puppenschwester Barbara nennt sich Barbara Hache, wenn sie mit ihrer Bühne vor Kindern auftritt. Jetzt war sie zu Gast an der Grundschule Streekermoor und ihr Kasper hatte ganz schön zu kämpfen – die Prinzessin interessiert sich nur für ihr Spiel.

Natürlich werden auch die Kinder um Rat gefragt. Was würden sie machen, um die Freundin von der flimmernden Scheibe weg zu bekommen? „Einfach den Stecker ziehen“, ist ein beliebter Vorschlag. Aber das hat der König auch schon versucht. Da hat die Prinzessin nur einen Tobsuchtsanfall bekommen.

Weder den kleinen Zuschauern, noch dem Kasper fällt eine bessere Lösung ein. Da hilft dann nur noch die gute Hexe. Sie weiß, wo ein besonderes Zauberkraut wächst und kennt das passende Zauberwort. Natürlich ist die Prinzessin nach einer abenteuerlichen nächtlichen Suche nach dem Kraut geheilt. Nur wo man dieses Kraut in der Realität findet, dass kann auch Puppenschwester Barbara den Kindern aus Streekermoor nicht verraten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.