• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Interkulturelle Woche: Mit Vielfalt die Einfalt bekämpfen

21.09.2016

Wildeshausen „Gestrandet“: So heißt ein Film, der auch in Wildeshausen entstanden sein könnte; denn auch hier sind in den vergangenen zwölf Monaten viele Flüchtlinge gestrandet. Der Film, der in einem Ort in Ostfriesland den Alltag zwischen Flüchtlingen und Dorfbewohnern beschreibt, ist anlässlich der interkulturellen Woche (25. September bis 1. Oktober) in Wildeshausen zu sehen: einerseits als Schulvorstellung, andererseits öffentlich am Donnerstag, 29. September, um 20 Uhr im Kino.

Das Programm der interkulturellen Woche unter dem Motto „Vielfalt – Das Beste gegen Einfalt“ stellten am Dienstag Imke Schmidt (Jugendzentrum), Michaela Kurwinkel (Stadtverwaltung), Susanne Tönjes-Mollenhauer (Sankt-Peter-Schule/Holbeinschule) und Fadime Demir (Jugendzentrum) als Mitglieder des Arbeitskreises Integration im Präventionsrat vor. Das Angebot bleibt nicht auf die interkulturellen Woche beschränkt. „Wir haben im Oktober weitere Angebote“, so Schmidt.

Zum Programm gehört am Donnerstag, 29. September, ein internationales Frauenfrühstück von 10 bis 12 Uhr im Jugendzentrum. Auch in den Grundschulen werden internationale Frühstücke angeboten. International werden Kinder am Mittwoch, 28. September, von 15 bis 17 Uhr im Jott-Zett kochen – kostenlos.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Katholische junge Gemeinde (KjG) bringt sich mit einem Bastelnachmittag am Dienstag, 27. September, von 15 bis 17 Uhr im Waltberthaus in das Integrationsprogramm ein. Teilnehmen können Kinder ab zehn Jahren. Das Angebot ist kostenlos. Anmeldungen nimmt – wie für alle Veranstaltungen – das Jugendzentrum Jott-Zett an der Wittekindstraße 9 unter Telefon   04431/ 5869 entgegen.

Am Freitag, 30. September, schickt Wildeshausen eine Fußballmannschaft zum interkulturellen Fußballturnier nach Großenkneten. „Wir hätten drei Teams aufs Feld bringen können“, so Schmidt. „Es darf aber nur eine pro Ort antreten.“ Ein Filmseminar findet vom 11. bis 15. Oktober im Jugendzentrum statt und ist für die Kinder ebenfalls kostenlos. Das Thema an dem fünf Tagen von 10 bis 15 Uhr lautet Kulturvielfalt.

Eine kulturelle Vielfalt gibt es in Wildeshausen, leben hier doch Menschen aus etwa 75 Nationen. Der Arbeitskreis Integration tritt für gewaltfreies, demokratisches und ein verantwortungsvolles Miteinander ein. Teilhabe der zugewanderten Menschen ist dem Arbeitskreis wichtig.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.