• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Einschulung: Mitschüler machen musikalisch Mut

07.09.2015

Ganderkesee Beim Lied „Tanzalarm“ hielt es auch Linea und Isabella, beide sechs Jahr alt, nicht mehr auf den Stühlen der voll besetzten Turnhalle. Die Buchstaben A, E, I, O und U tanzen, wie es die Zweitklässler gerade vormachten? Kein Problem für die beiden Abc-Schützen an der Grundschule Dürerstraße! Und danach ging es mit Lehrerin Insa von Essen und weiteren Mitschülern der 1b zur ersten Unterrichtsstunde in den Klassenraum.

Fröhlich, freundlich, vor allem aber mit einem fantasievollen Programm erlebten insgesamt 247 Mädchen und Jungen an den sechs Grundschulen der Gemeinde Ganderkesee am Sonnabend ihren ersten Schultag. Dabei stand das Feiern und das Kennenlernen von Lehrkräften und Mitschülern im Mittelpunkt.

Ein Hauch von Dschungel wehte durch die Turnhalle der Grundschule Bookholzberg, als Schulleiterin Dörte Lohrenz und ihr Team dort 60 Erstklässler, darunter elf in der Sprachheilklasse, begrüßte. Die vierten Klassen führten das Stück „Vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ auf. Dann durften die Neulinge selbst auf die Bühne, ehe sie von den Lehrkräften Elena Schilling, Lukas Blatt, Beate Wollmann-Bajorat, Anja Schultz, Rieke Kutschmann und Janine Töppich in die Gruppenräume der Eingangsstufe geführt wurden.

Eine Premiere stand an der Grundschule in Schierbrok an. Dort konnte Schulleiterin Karin Rohde die 37 Erstklässler (2014: 49) und ihre Angehörigen in der neuen Aula begrüßen. Allerdings reichten die 200 Stühle, die Hausmeister Klaus Holte aufgestellt hatte, bei weitem nicht aus. Einige Gäste mussten stehen. Der guten Stimmung schadete das nicht. Ilka Hoffmann, Katrin Schulze und Mareike Janssen hatten mit den Zweitklässlern ein Stück eingeübt. Sie entführten die Gäste ins „Land der Blaukarierten, der Grüngestreiften und der Rotgefleckten“ – eine deutliche Anspielung auf das Miteinander aller Menschen in Zeiten der Inklusion. Bei dem Lied „Viel Glück und viel Segen“ begleiteten die Klassenlehrerinnen Lara Skruodies und Nadja Gierenberg die Kinder in ihre Kassenräume.

Ihre erste Fahrt im Schulbus – nämlich von der St. Katharinen-Kirche in Schönemoor bis zur Schule – unternahmen die 47 Abc-Schützen der Grundschule Heide. In der Sporthalle war erneut eine kleine Arena aufgebaut. Statt Zirkusshow wie im Vorjahr zeigten die Viertklässler ein Stück aus dem Schulalltag, das sie mit ihren Lehrerinnen Wendy Hildebrandt-Saleh und Ute Meyer-Ahrens eingeübt hatten. Rektorin Ulla Dunker fragte die Erstklässler, ob sie alles dabei hätten: „Das passt!“, erschallte es wie aus einem Mund. Dann brachten Juliane Müller, Hannah Seidel, Peter Schumann, Michaela Dägele und Nadine Gellfahrt die Kinder in die Gruppen, die in Heide Marienkäfer, Elefanten, Bären und Erdmännchen heißen. Traditionell führte Inge Becker mit dem Akkordeon die Polonaise an.

Bei der Feier in der Turnhalle der Grundschule Lange Straße brachten Maja Sondermann und Philip Meiners mit den Zweitklässlern ein Stück à la Janosch zur Aufführung: Tiger (gespielt von Boje) und Bär (Tristan) suchten Hilfe, um sich eine Flaschenpost übersetzen zu lassen. 47 Neulinge zogen dann gemeinsam mit den Lehrkräften Katharina Lüder und Insa von Essen in die Klassenräume.

Eine Einschulungsfeier gab es an der Grundschule Dürerstraße, wo 57 Neulinge ihren Schulstart erlebten. Sie wurden mit einem „Trommelzauber“ in der Aula begrüßt. Konrektorin Anke Brunken-Krey führte durchs Programm. Weil das Wetter zu schlecht war, fand die Einschulungsfeier der Grundschule Habbrügge im Feuerwehrgerätehaus statt. Rektorin Birgit Humberg konnte diesmal zehn Erstklässler begrüßten. Sie bekamen von ihren Mitschülern Freundschaftsarmbänder.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Video

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Rufen Sie mich an:
0511 161 23 15
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.