• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Schüleraustausch: Mütze und Schal statt Meer und Sonne

21.01.2015

Wildeshausen Das Gymnasium Wildeshausen hat Zuwachs bekommen: Drei Austauschschüler aus Spanien gehen seit vergangenem Montag auf die Schule in der Kreisstadt und leben hier in Gastfamilien. Anfang Februar machen sich ihre deutschen Tauschpartner auf den Weg auf die Insel Gran Canaria.

„Finanziert wird das Ganze von dem EU-Projekt Erasmus+“, erklärt Spanischlehrerin Ina Franz. Das Programm läuft über zwei Jahre und ermöglicht sechs Schülern aus dem jeweiligen Land einen Austausch (die NWZ  berichtete).

Die spanischen Schüler Pedro Hernandez, Patricia Herrera und Sheila Marrero werden die erste Zeit von ihrem Lehrer Manolo Rodriguez begleitet. Erste Eindrücke konnten bereits gesammelt werden. „Es ist zwar kalt hier, aber es gefällt mir“, sagt Patricia. Und auch Pedro, der zum zweiten Mal in der Kreisstadt ist, findet Gefallen: „Die Leute sind sehr nett und offen.“

Die drei Wildeshauser Gymnasiasten Emma Strodthoff, Hannes Nehls und Svantje Geerken stehen kurz vor ihrer aufregenden Reise. „Ich möchte mein Spanisch verbessern und freue mich auf die fremde Kultur“, erklärt Emma. Kontakt haben sie bereits zu ihren Gastfamilien und sprechen mit den Gästen schon fleißig Spanisch. „Das funktioniert ganz gut“, sind sich Hannes und Emma einig. Doch nicht bloß die Sprache stehe im Mittelpunkt, wie Rodriguez betont. „Die Schüler können Dinge, die uns verbinden, herausfinden, was sehr spannend ist.“

Ann-Christin Scharf Volontärin / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.