• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Nächste Generation

10.02.2017

Voll war es – und dazu auch noch richtig gut war es kürzlich beim Tag der offenen Tür an der Graf-Anton-Günther-Schule. Das berichtet Lehrer Rüdiger Pötzsch. In einer positiven und neugierigen Atmosphäre erkundeten zahlreiche Viertklässler und ihre Eltern nicht nur das Gebäude und die Räume der Graf-Anton-Günther-Schule, sie wurden vielmehr in den Schulalltag mitgenommen.

Angefangen hatte der Tag mit Schnupperunterricht in Fächern wie Latein, Französisch oder Physik, nachdem die Kinder zuvor von Schulleiter Wolfgang Schoedel und Koordinatorin Hanne Rüth begrüßt worden waren. Danach war dann Zeit, die weiteren Angebote und Informationen zu nutzen – und davon gab es jede Menge: Offener Unterricht in Englisch, Geschichte und Mathe; eine Mathewerkstatt, Mach mit in Latein und Französisch, Informationen zu Italienisch, Experimente in Chemie und Physik; Mikro­skopieren in Biologie; Jugend forscht; das Fach Kunst stellte sich vor, es wurde musiziert und über das musikalische Angebot an der GAG informiert. Darüber hinaus stellten sich auch der Schulelternrat, die Schülervertretung, die internationalen Austauschprogramme der Schule und die Schülerfirma vor, die sich um das leibliche Wohl kümmerte.

Während dieser Zeit der Entdeckungen für die Kinder wurden die Eltern von Lehrern in Gruppen durch die Schule geführt. Zwar sei das Landkreisgymnasium schon groß, meinten einige, aber nicht so unübersichtlich wie befürchtet. Andere wiederum erinnerten sich gar an die eigene Schulzeit an der GAG. Jetzt sind ihre Kinder in dieser Rolle: Die nächste Schülergeneration steht vor der Tür.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.