• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Name wurde 1996 mit großer Mehrheit festgelegt

11.08.2012

NWZ -Bericht über die Entlassungsfeier an der Graf-von-Zeppelin-Schule:

Die Graf-von-Zeppelin-Schule – gibt es sie noch? Wer hat den Namen der Schule warum geändert? Es hat mich stutzig gemacht, mit einem mir unbekannten Briefkopf zur Schulentlassung eingeladen zu werden.

Da mir eine Schule mit dem Namen: „Oberschule Ahlhorn“ nicht bekannt ist, konnte ich die Einladung nicht annehmen. Ich bin inzwischen „normaler“ Bürger und kein Eingeweihter mehr.

Der Name „Graf-von-Zeppelin-Schule“ wurde 1996 in einem langen und für die Bürger transparenten Prozess gefunden und mit großer Mehrheit vom Gemeinderat festgelegt. Warum sollte dieser Name jetzt gelöscht werden, bevor er sich bei den Bürgern und bei den mit der Schule zusammenarbeitenden Institutionen noch mehr festigen kann und schließlich zu einem festen Begriff wird?

Der Name mit dem Logo sollte Markenzeichen werden und zur Identifikation mit der Schule beitragen. Der Förderkreis hat sich für die Anschaffung von T-Shirts mit Namen und Logo eingesetzt, eine Schulflagge wurde angeschafft. Alles Maßnahmen, die zur Identifikation mit der Schule beitragen sollten. Wie viele Schülerinnen und Schüler haben unter dem Schulnamen an sportlichen und sonstigen Wettbewerben teilgenommen und damit den Namen weit über die Gemeindegrenzen hinweg bekannt gemacht? Es wird heute viel über Nachhaltigkeit gesprochen. Warum sollte das nicht auch für unsere Schule gelten? Eine Löschung des Schulnamens auf dem eingeschlagenen Wege (die Öffentlichkeit hat davon nichts erfahren) wäre für alle an der Namensfindung beteiligten Personen ein Schlag ins Gesicht. Ich würde mich freuen, wenn der bisherige Name erhalten bliebe.

Rolf Beckemeyer, ehem. Schulleiter 26197 Ahlhorn

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.