• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Vom Weltall bis zur Amselfrau

20.03.2019

Neerstedt Stolz blickt Sebastian auf seinen Marsrover. Aus einem Eierkarton hat er ihn gebastelt, die Idee dazu habe er selbst gehabt, sagt der Siebenjährige. Auch die achtjährige Latoja ist sichtlich stolz: Sie hat den Planeten Jupiter selbst gebastelt und bemalt. In den Klassenräumen der Grundschule Neerstedt wird schnell klar: Während der „Woche des Buches“ wurde nicht nur gelesen, sondern auch reichlich gebastelt.

In der Projektwoche, die alle zwei Jahre für die Grundschule und für die Sprachheilschule Neerstedt ausgerichtet wird, steht in den jahrgangsübergreifenden Gruppen je ein Thema im Mittelpunkt. An vier Tagen wird es für jeweils drei Unterrichtsstunden behandelt.

In der Gruppe von Lehrerin Christine Wienand steht das Weltall im Mittelpunkt. „Die Schüler sind interessiert und motiviert“, schwärmt sie. „Wir haben zum Beispiel das Lied ,Major Tom’ gesungen.“ Das Gebastelte präsentieren die Kinder an diesem Vormittag ihren Familien: Passend dazu liegen Bücher und das Gebastelte auf den Tischen.

Kreativität ist auch bei May Britt Magnusson gefragt: Die Erst- und Zweitklässler sollten überlegen, wie das Buch „Frau Meier, die Amsel“ wohl weitergeht. Die Amselfrau hat immer Sorgen in Form von schwarzen Wolken über ihrem Kopf. Solche Wolken haben sich die Schüler selbst gebastelt. „Und dazu haben wir Sorgenfresser gebastelt“, erzählt Magnusson.

„Die Kinder helfen sich gegenseitig“, schwärmte Lehrerin Hildburg Kästner. In ihrer Gruppe ging es um das Buch „Frederick“, in dem eine Maus Farben sammelt. „Es hat alles wunderbar geklappt.“

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.