• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Neue Majestät beim AFK

26.06.2019

Der Anwärterförderkreis (AFK) zur Königskompanie der Wildeshauser Schützengilde von 1403 setzt im Jubiläumsjahr (50 Jahre) seine Veranstaltungsreihe fort. Neben der Jahreshauptversammlung am Sonntag nach dem Kinderschützenfest ist auch das Königsschießen am dritten Freitag im Juni ein fester Bestandteil im Jahresablauf. So fanden sich die Mitglieder im Schießstand Gut Altona ein, um ihre neue Majestät zu ermitteln. Und weil Jubiläum ist, wurde auch eine Ehrenscheibe ausgeschossen. Horst Hoffmann sorgte im Schießstand für die Bewirtung und hatte seine Freude daran, wie die neuen Würdenträger ermittelt wurden.

Martin Posenauer wurde mit einem sehr guten Ergebnis auf dem 100-Meter-Stand neue Majestät 2019, Jörg Eichler (Förderer des AFK) setzte sich mit einem präzisen Schuss auf die Ehrenscheibe gegen die Mitbewerber durch. Die Proklamation durch Hermann Petermann junior erfolgte nach dem Essen in der „Hemelinger Bierstube“ von Vereinswirtin Edith Neuhaus, die gekonnt die Gesellschaft bewirtete, sodass es ein kurzweiliger Abend wurde.

Schule experimentiert

Große Freude an der Wallschule in Wildeshausen: Dr. Stephanie Abke von der EWE-Stiftung hat der Grundschule Lego-Experimentierkästen überreicht. Konrektor Florian Bosse sowie mehrere Kinder nahmen sie in Empfang. Die gemeinnützige EWE-Stiftung fördert seit 2002 neben Kunst und Kultur zahlreiche Bildungsprojekte, insbesondere auch aus Naturwissenschaft und Technik. Damit zukünftig noch mehr Schulen die Möglichkeit erhalten, ihre Kinder im Sach- und Technikunterricht zu motivieren und das Interesse für MINT-Fächer zu wecken, hatte die EWE-Stiftung zwei mal fünf Klassensätze der Experimentierkästen ausgeschrieben. Unter den 173 Bewerbern wurde die Wallschule als eine von neun Schulen ausgewählt und bekam Lego-Mindstorms-Kästen. Der Konrektor freute sich über den kreativen Input für den Unterricht: „Mit den Experimentierkästen sammeln die jungen Tüftler früh praktische Erfahrungen mit komplexen Technologien und verbessern ihre Problemlösungsfähigkeiten. Mir gefällt besonders, dass die Gruppen gemeinsam arbeiten, denn das stärkt auch soziale Kompetenzen wie die Fähigkeit anderen zuzuhören und den Teamgeist“, sagte Bosse.

Ein Klassensatz Lego-Education ging an die die Grundschule Kirchhatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.