• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

DEUTSCH-OLYMPIADE: Neuntklässler überzeugen mit Witz und Fantasie

06.02.2009

GANDERKESEE Zum ersten Platz hat’s nicht gereicht. Doch: „Es hat Spaß gemacht, alle würden auf jeden Fall wieder mitmachen“, berichtete Deutschlehrerin Geeske Göhler, hörbar zufrieden, vom Vorentscheid zum Landeswettbewerb „Deutsch-Olympiade“ am Donnerstag in Osnabrück. Jette von Postel, Pia Landwehr, Christoph Waje und Colin Gibbins aus der 9c des Gymnasiums Ganderkesee hatten teilgenommen – und eindrucksvoll gepunktet.

Gastgeber gewinnen

Der erste Platz ging an Schüler des gastgebenden Gymnasium Carolinum, Osnabrück, die damit am Landesfinale in Hannover teilnehmen können. Die nachfolgenden Plätze seien nicht ermittelt worden, sagte Geeske Göhler – doch sie wisse, dass die Ganderkeseer im vorderen Feld mitgemischt hätten.

Bei dem Wettbewerb hatten die Neuntklässler nicht nur sprachliche Kompetenz zu beweisen – sondern auch Fantasie. In drei Kategorien konnte gepunktet werden – im Reimen, im Erklären und im darstellenden Spiel.

Die Herausforderung beim Erklären: Die Ganderkeseer hatten den Fantasiebegriff „Schreck-Knopf“ spontan zu beschreiben. Für das Quartett stand fest: Das sei so eine Art Panik-Knopf, der nur im Katastrophenfall gedrückt werden dürfe.

Kurzer Krimi erdacht

Auch beim darstellenden Spiel zeigten sich die Ganderkeseer gewitzt: Aus den Begriffen „Eskimo“, „Wissenschaftler“ und „aufgetaut“ hatten sie sich in kurzer Zeit eine Geschichte auszudenken. Was das Quartett ersann, glich einem abenteuerlichen Krimi: Ein übereifriger Wissenschaftler entführte einen von einem Eskimo bewachten Ötzi, um ihn aufzutauen und zu untersuchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.