• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Reiten: Pferdesport so angesagt wie nie

13.08.2013

Schönemoor „Über das Turnier gibt es nur Positives zu berichten“, erzählt Kristina Kraemer-Stumpp vom Reit- und Fahrverein Schönemoor. Mehr als 700 Meldungen sagen alles – die Organisatoren hatten im Vorfeld mit gerade mal 450 Teilnehmern gerechnet. Knapp 25 ehrenamtliche Helfer zeigten sich für die Durchführung zuständig. Von morgens 7.30 Uhr bis abends weit nach 20 Uhr sorgten 16 Prüfungen für viel Spannung und Höhepunkte.

Die zweite Auflage des Reitturniers in Schönemoor übertraf die Erwartungen, so dass auch im kommenden Jahr wieder ein Wochenende für die Wettkämpfe vorbereitet wird. „Es waren viele Zuschauer da, alles lief gut, wir hatten keine Schwierigkeiten“, gab Kraemer-Stumpp ein Fazit. Natürlich seien die Springprüfungen etwas besser beim Publikum angekommen. „Einige Dressurreiter waren nicht glücklich mit der frühen Ansetzung der Wettkämpfe am Morgen. Wir müssen jedoch Prioritäten setzen.“

Der Großteil der Teilnehmer kam aus der nahen Umgebung. Vertreten waren zum Beispiel der RC „Sport“ Harpstedt, der RV Ganderkesee und der RUVS Oldenburg. Aber auch aus Rastede und Nordenham kamen vor allem Reiterinnen mit ihren Pferden angereist. „Die Bedingungen waren super, da unser Terrain etwas abseits der Hauptstraße auf ruhigem Gelände liegt“, erklärte Kraemer-Stumpp. „Wir haben von den Reitern und Zuschauern viel positives Feedback bekommen“, zeigte sie sich zufrieden mit dem Turnier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Teilnehmer vom Reitverein Schönemoor sorgten für einige Lichtblicke. Viele junge Mädchen gaben ihren Turniereinstand auf dem für sie heimischen Gelände. Für die vorderen Plätze reichte es zwar meist nicht, aber viel Erfahrung haben sie nach Ansicht von Mitorganisatorin Kraemer-Stumpp gesammelt.

Bei den Platzierungen fiel vor allem Loort Fleddermann auf dem Pferd Sandro 406 vom RC Hude auf. Er siegte in im Springen der Klasse A sowohl in der Zwei- als auch in der Ein-Sterne-Prüfung. Des weiteren belegte er den zweiten Rang in der Stilspringprüfung, Klasse A*. Laura Warrelmann gewann auf Dajour die Dressurprüfung, Klasse A* und die Dressurreitprüfung, Klasse A. Zudem hatte die NWZ  die Ehrenprüfung gesponsert. In diesem Führzügel-Wettbewerb gewann Jannie-Lizara Brüning aus Harpstedt auf ihrem Pony Jerry.

Insgesamt fünf Richter nahmen die Beurteilung der Disziplinen vor – Gerlinde von Radetzky, Heiner True, Paul Warnke, Horst Bührmann und Georg Thole.


     www.reitverein-schoenemoor.de 
Christoph Tapke-Jost Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2017
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.