• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Lesewettbewerb: Präsente für Plattschnacker

11.07.2017

Dötlingen In Hannover im Landesfunkhaus des NDR kam der Brettorfer Steppke Hendrik Hellmers (11) bei der Endausscheidung des Plattdeutsch-Lesewettbewerbs auf Landesebene Mitte Juni ganz groß raus. Der Elfjährige konnte in der Ollerskoppel fünf bis sechs Jahre den zweiten Platz und damit die Ehrenurkunde, aber auch ein ordentliches Stück Selbstbewusstsein mit nach Hause nehmen.

Jetzt, rund drei Wochen nach dem Finale in Hannover, erinnerte Dötlingens Bürgermeister Ralf Spille noch einmal mit einer Einladung und kleinen Preisübergabe an die stolze Leistung des Schülers. Zusammen mit seinen Eltern Hilke und Gerald Hellmers kam er ins Rathaus. Im Gepäck ein kleines „Kartenspiel“ mit den gesammelten Ehrenurkunden aus den verschiedenen Lesewettbewerben: Angefangen im Gymnasium, dann auf Kreisebene, später auf Bezirksebene in Oldenburg auf Einladung der Oldenburgischen Landschaft und am 12. Juni dann in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover.

Einer von über 4000 

Hendrik Hellmers setzte sich beim „27. Lääswettstriet Plattdüütsch“ der Oldenburgischen Landschaft durch. Von mehr als 4000 Teilnehmern schaffte er es zunächst für das Gymnasium Wildeshausen in die nächste Runde nach Oldenburg.

Dort traten 35 Schülerinnen und Schüler gegeneinander an. Im ehemaligen Oldenburger Landtag holte Hendrik Hellmers in seiner Altersklasse den ersten Platz.

Bürgermeister Spille fasste diese Leistung im Oldenburger Platt mit einem kurzen Resümee in Worte. So ein Ereignis wie dieses mit dem zweiten Platz abzuschließen, sei schon eine besondere Leistung, meinte Spille. Dem konnte sich Dötlingens Plattdüütsch-Beauftragte Thea Freiberg nur anschließen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hendrik zeigte sich dabei ganz entspannt. Er dankte vor allem Lehrer Johann Strudthoff, der ihm viel geholfen habe. Ins Rathaus hatte er auch die plattdeutsche Geschichte mit der schlichten Überschrift „Frünnen“ von Gisela Timm, die er in Hannover vorgetragen hatte, mitgebracht.

Plattdeutsch sei eben eine tolle Sprache, betonte Spille weiter. Viele würden sie in der Gemeinde noch beherrschen aber leider öffentlich nicht sprechen. „Das ist schade.“ Er selbst habe sich früher auch gescheut, sich in Platt zu unterhalten. „Da muss man schon eine Hemmschwelle überwinden.“

Für Hendrik ist das Plattsprechen eine ganz normale Sache. Vor allem Vater Gerald spricht zu Hause in Brettorf mit seinem Sohn immer Platt.

Mit einem Präsentpotpourri, angefangen von der Dötlingen Uhr bis zum Gutschein, bedankte sich Ralf Spille bei Hendrik für seine tolle Leistung. „Is de schwor“, entfuhr es Thea Freiberg, als sie eine Überraschungstüte mit süßen Verlockungen, CD und mehr überreichte. „Ich hoffe, du wirst einmal in der Neerst­stedter Bühne, die ja auch gerade für viele plattdeutsche Vorführungen ausgezeichnet worden ist, einige plattdeutsche Geschichten vortragen“, meinte die Plattdeutschbeauftragte abschließend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.