• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Raumnot ruft Liberale auf den Plan

02.06.2017

Wildeshausen Vor Ort hat sich am Mittwochnachmittag die FDP-Kreistagsfraktion gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Christian Dürr über die Erweiterungspläne des Wildeshauser Gymnasiums informiert. Schulleiter Ralf Schirakowski und Maik Ehlers, Schulamtsleiter beim Landkreis Oldenburg, berichteten den Gästen, in welcher Form und warum neue Räume geplant sind.

Hauptursache des Raumbedarfs ist die Wiedereinführung des Abiturs nach 13 Jahren. Deshalb fehlen in den kommenden Jahren mindestens acht Unterrichtsräume, diverse Gruppenarbeitsräume und eine eigene Mensa (die NWZ berichtete). Bislang verfügt das Gymnasium als Provisorium nur über eine relativ kleine Cafeteria.

Als Lösung favorisiert wird nun ein Neubau südlich des Musikgebäudes. Wie eine Agora – das war im antiken Griechenland der zentrale Fest-, Versammlungs- und Marktplatz einer Stadt – stellt sich Schirakowski das Schulgelände rund um den Neubau vor. Auch Niels-Christian Heins schwärmte bereits von „einer Art Campus-Gymnasium“. Zu wünschen sei allerdings auch, dass künftig endlich Ruhe in die Bildungspolitik einkehre. „Das ist unser erklärtes Ziel“, ergänzte Dürr.

Derzeit besuchen rund 1150 Schüler das Gymnasium. Demnächst werden es wohl rund 100 mehr sein. „Die Zahlen sind sehr stark fluktuierend, auch wegen unseres Engagements bei den Flüchtlingskindern“, erläuterte Schirakowski. In diesem Bereich habe die Schule, in deren Sporthalle im Winter 2015/16 eine Notunterkunft eingerichtet war, viel getan.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.