• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Reiter erhalten Urkunden und Anstecknadeln

28.10.2010

GANDERKESEE Junge Reiter aus dem Landkreis haben während der Herbstferien an einem Aus- und Weiterbildungslehrgang des PSV Löningen Ehren und des Reitsportzentrums Brundiers teilgenommen. Die insgesamt 50 Sportler wurden von den Trainern Anne und Wilhelm Brundiers in Theorie und Praxis ausgebildet. Am Freitag legten 34 Reitschüler insgesamt 55 Einzelprüfungen ab und konnten sich danach über Urkunden und Anstecknadeln freuen. Die Richter Franz Redeker und Paul Smitz lobten am Ende des Prüfungsmarathons die guten bis sehr guten Ergebnisse, sie konnten allen Teilnehmern zu den bestandenen Prüfungen gratulieren.

Die Prüfung für den Basispass bestanden aus dem Landkreis Marius Horstmann (Ganderkesee), Fabian Hische (Ganderkesee) und Patrick Glander (Delmenhorst). Den Deutschen Reiterpass erhielt Marius Horstmann (Ganderkesee). Ein Deutsches Reitabzeichen Klasse IV ging an Patrick Glander (Delmenhorst). Über das Deutsche Reitabzeichen Klasse III freute sich Rebecca Horstmann (Ganderkesee).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.