• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Spende: Rekordsumme beim Sponsorenlauf

19.11.2011

AHLHORN Die Rekordsumme von 11 076,06 Euro haben die Schülerinnen und Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums beim vierten Sponsorenlauf der Schule erkämpft. 430 Schüler und 35 Lehrer liefen, fuhren Fahrrad oder skateten viele Kilometer beim Sponsorenlauf auf dem Flugplatz Ahlhorn.

Nun verkündete Sport-Fachobmann Max Hunger dann das Ergebnis des Laufes und ehrte die besten Teilnehmer.

Thore Brandes (Klasse 7A, 29 km), Fabian Nitsche (7A, 30 km), Julian Westphal (7B) und Giang Nam Nguyen (10B) (beide 35 km) liefen die meisten Kilometer. Die besten Radfahrer unter den Schülern waren Ole Hesselmann (6A, 40,5 km), Hendrik Hebart (9B) und Stefan Hagelmann (6B) (beide 42 km) und Jan Fischer (6B, 45 km).

In der Abteilung „Inline Skaten – Schüler“ waren Lisa Friederichs (6B, 29 km), Leon Schulz (6B, 30 km) und Lukas Bünz (6B, 39 km) erfolgreich.

Die Sponsorenlaufsumme wird jetzt in zwei Posten aufgeteilt. Der Großteil des Geldes wird für die Umgestaltung eines Flurs zu einem Pausenraum genutzt. 2 222 Euro spendete die Schule dem Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Vechta“. Vorsitzende Almute Klein erklärte den anwesenden Schülern bei der Übergabe, warum es so wichtig sei, Kindern mit Krebs zu helfen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.