• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Termin: Rektorinnen für spätere Einschulung

27.01.2012

WARDENBURG Der erste Schultag ist für viele Familien fast so wichtig wie die Konfirmation. Verwandte kommen zu Besuch, Kameras klicken, hinterher gibt’s mindestens eine gemeinsame Kaffeetafel. Deshalb finden Einschulungen eigentlich stets an Sonnabenden statt.

Doch weil die Sommerferien in diesem Jahr so enden, dass der erste Unterrichtstag im neuen Schuljahr kein Donnerstag, sondern ein Montag (3. September) ist, müssten die Erstklässler eigentlich mitten in der Woche eingeschult werden – schlechte Voraussetzungen für Familienfeste. „So etwas geht gar nicht, die Einschulung ist nun mal ein großes Event“, findet Christina Tillmann-Schreiber, Leiterin der Grundschule Hundsmühlen, und ihre drei Kolleginnen Susanne Kleimann (Hohenfelde), Maria Wigger (Achternmeer) und Anke Fricke (Wardenburg) sehen das genauso. Gemeinsam haben sich die Rektorinnen darauf verständigt, den Sonnabend, 8. September, zur Einschulung zu nutzen.

Die Gemeinde Wardenburg als Schulträger ist schon informiert. Sollten Eltern in der ersten Septemberwoche Betreuungsprobleme bekommen, würden die Schulen mit deren pädagogischen Mitarbeitern einspringen, kündigt Tillmann-Schreiber an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.