• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Wettbewerb: Gemeinsam fast die Welt mit dem Rad umrundet

18.07.2020

Sandkrug Frei nach dem Motto „Man muss das Rad nicht neu erfinden, man muss es nur häufiger nutzen!“ hat sich die Waldschule Hatten erstmalig an dem dreiwöchigen Wettbewerb „Stadtradeln“ beteiligt, um für den Landkreis Oldenburg Kilometer zu sammeln.

„Der Wettbewerb kam für uns zum idealen Zeitpunkt. Waren wir doch gerade dabei zu überlegen, wie wir unsere Schüler zum Radfahren motivieren können, sodass die Busse weniger voll sind und die Ansteckungsgefahr auf dem Schulweg sinkt“, freut sich Tobias Kläner, 2. Konrektor, über die passende Gelegenheit zum Wettstreit.

Insgesamt 16 Klassen und das Kollegium der Waldschule Hatten nahmen an der Aktion teil. Das waren immerhin 29 Prozent aller aktiven „Stadtradelnden“ im Landkreis Oldenburg. Dabei absolvierten die Waldschülerinnen und Waldschüler insgesamt beeindruckende 37 200 km, radelten somit fast einmal um die ganze Welt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als der Wettbewerb startete, bedurfte es keiner weiteren Motivation zum Radfahren. „Die Klassen stachelten sich gegenseitig an und auch innerhalb der Verbände gab es einen gesunden Wettstreit“, so berichtet Kläner.

Dieser Ehrgeiz wurde schließlich belohnt. Die Waldschule gewann alle drei Preise in der gesonderten Schulwertung sowie den Schulwanderpokal. Am besten schnitt dabei die Klasse 8a ab, die insgesamt 231 km pro Person fuhr. Sie erhielt einen Gutschein zum Eisessen in Höhe von 150 Euro. Nur ganz knapp dahinter landete die Klasse 5c mit 230 km. Dicht gefolgt von der Klasse 8a mit 221 km.

Zweit- und Drittplatzierte erhielten Sachpreise rund um das Fahrrad. Kevin Haupt, Projektleiter Klimaschutz vom Landkreis Oldenburg, ließ es sich nicht nehmen, diese Preise persönlich zu überreichen. „Wir hoffen, dass einige Schülerinnen und Schüler auf den Geschmack gekommen sind und vermehrt vom Bus aufs Rad umsteigen. Im nächsten Jahr werden wir wieder mit dabei sein. Dann sollte die 40 000-km-Marke geknackt werden“, blickt Kläner freudig voraus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.