• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

AUSSCHUSS: Sanierungsstau an Schulen kontinuierlich abtragen

14.11.2007

HATTEN 79 000 Euro sollen in die Sanierung der Grundschule Sandkrug, 135 000 Euro in Instandsetzungsarbeiten an der Halbtagsgrundschule in Kirchhatten fließen: So der Inhalt des Beschlussvorschlags der Mitglieder des Schul-, Bildungs- und Kulturausschusses an den Gemeinderat. Das Votum im Ausschuss fiel einstimmig aus.

Der für den Sanierungsplan zuständige Architekt Detlef Stigge aus Oldenburg erläuterte dem Ausschuss, wo die Schwerpunkte bei den Arbeiten im kommenden Jahr gesetzt werden sollten: In der Grundschule in Sandkrug sollten Fenster ersetzt (Kostenpunkt 68 000 Euro) und die Kerndämmung durch das Einblasen von Steinwollgranulat erneuert werden (Kostenpunkt 11 000 Euro). Im Jahr 2009 könnten die Bodenbeläge ausgetauscht werden.

Der Löwenanteil der Kosten der Sanierungsmaßnahmen in der Halbtagsgrundschule Kirchhatten wird von der Erneuerung der Dacheindeckung (84 800 Euro) verschlungen. Außerdem soll die Wärmedämmung an der Ostfassade erneuert sowie einige Fenster und Bodenbeläge ausgetauscht werden. „Das ist wie mit einem alten Auto“, sagte Stigge: Einmal in der Werkstatt, würden immer mehr Schäden deutlich. Der Austausch der Verglasung in den Alufenstern wird für das Jahr 2009 angepeilt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch in den Kindertagesstätten und -gärten der Gemeinde gibt es Reparaturbedarf: Das vom Schul-, Bildungs- und Kulturausschuss abgesegnete Sanierungsprogramm sieht Maßnahmen in der Kommunalen Kindertagesstätte Hebbelstraße, in der Kommunalen Kindertagesstätte am Gartenweg, in den Evangelischen Kindergärten in Sandkrug und Kirchhatten sowie im Elternselbsthilfe-Kindergarten vor.

„Zustimmend zur Kenntnis genommen“ wurde laut Beschlussvorlage im Ausschuss das Konzept für die Verbesserung der Beleuchtung der Sportplätze in der Gemeinde. Dieses sieht vor, dass 11 500 Euro für den Austausch der Leuchten auf dem Trainingsplatz in Sandkrug auf der Schwarz-Weiß-Anlage im Haushalt veranschlagt werden. Außerdem sollen 8 000 Euro für die Erweiterung der Beleuchtung auf dem zweiten Platz der Sportanlage in Munderloh in den Haushalt eingestellt werden. In den Haushaltsjahren 2009 und 2010 sollen ebenfalls je 8 000 Euro zur Verfügung gestellt werden. Außerdem wollen die Mitglieder Eigenleistungen im Wert von 15 000 Euro erbringen.

Positiv entschieden wurde auch über die Vorgaben für den Ideenwettbewerb für die geplante Sanierung der Waldschule Hatten in Sandkrug.

Vorgaben für Ideenwettbewerb abgesegnet

Für den Ideenwettbewerb für die Sanierung der Waldschule Hatten in Sandkrug sollten Vorplanungen mit Grundrissen und Ansichten, Beschreibungen des Entwurfskonzepts und Kostenschätzungen eingereicht werden.

20 Klassenräume und vier Gruppenräume werden benötigt. Da die Waldschule irgendwann Ganztagsschule werden könnte, wird ein Essensraum benötigt.

Barrierefreiheit sollte nach Möglichkeit umgesetzt werden.

Anja Biewald Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2308
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.