• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Lebensgroße Figuren aus Zeitung ausgeschnitten

27.03.2019

Sannum Sina kniet auf zusammengeklebten Artikeln der Nordwest-Zeitung und schneidet mit viel Fingerspitzengefühl die Umrisse einer lebensgroßen Figur aus. Zuvor hatte sich ein Bewohner von Gut Sannum hingelegt und sich abpausen lassen.

„Es macht allen riesigen Spaß“, sagt Philipp Böckmann, der das Projekt gemeinsam mit Pädagogin Laura Fingerhut von Anfang an begleitet und derzeit auf Gut Sannum sein Freiwilliges Soziales Jahr ableistet. Die Einrichtung für Menschen mit Behinderungen nimmt am Projekt „Lesen und Schreiben verbindet“ teil. Angeboten wird das Ganze von der Nordwest-Zeitung, dem Bezirksverband Oldenburg (BVO) und dem Aachener Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren (IZOP).

Im Projektzeitraum erhalten die teilnehmenden Einrichtungen jeden Werktag die Nordwest-Zeitung. Die Tageszeitung kann von den beteiligten Schulen, Tagesstätten und Pflegeheimen individuell eingesetzt werden. Dabei muss die Zeitung nicht nur gelesen werden. Es ist auch möglich, zu basteln.

Die 15-köpfige Gruppe trifft sich einmal in der Woche zur gemeinschaftlichen Zeitungsrunde. Neben dem Lesen der Zeitung wird auch fleißig gebastelt und gespielt. „Wir sind da sehr flexibel“, sagt Böckmann. Besonders gerne lesen die Bewohner den Wetterbericht und den Sportteil. Aber auch aktuelle Nachrichten wie zuletzt die Berichterstattung über die Gorch Fock in der NWZ stehen bei den Männern und Frauen hoch im Kurs.

An diesem Tag stehen Bewegungsspiele auf dem Plan. Gemeinsam formen die Bewohner aus den Zeitungsblättern kleine Bälle und lassen das Papier mithilfe eines Schwungtuchs durch die Luft wirbeln. Kräftig schwingen Justus und die anderen das Tuch hin und her. Es macht allen sichtlich Spaß.

Im Laufe des Projekts haben Böckmann, Fingerhut und die Teilnehmer die Nordwest-Zeitung vielfältig genutzt. Neben den lebensgroßen Figuren wurden bereits Hüte gefaltet oder auch Collagen erstellt. Außerdem basteln sie eine Ziege aus Pappmaché.

Der FSJler freue sich, wie die Nordwest-Zeitung die Bewohner auf Gut Sannum verbinde. „Mehrere in der Gruppe können nicht richtig lesen oder schreiben. Aber sie sind immer dabei und hören zu“, sagt der 21-Jährige. „Das ist eine tolle Sache.“

Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.