• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Bildung

Spendenübergabe: Scheck ermöglicht eine Woche Zirkus

13.04.2013

Hude „Wir haben die ganze Woche geübt“, erzählen Niels und Elisa. Während Elisa besonders das Balancieren auf dem Seil gefallen hat, hat Niels am liebsten mit den Devil Sticks jongliert. Die beiden achtjährigen Schüler der Grundschule Jägerstraße freuen sich gemeinsam mit ihren Mitschülern schon auf ihre Auftritte bei den Zirkusvorstellungen an diesem Sonnabend – und zwar in einem echten Zirkuszelt, das das achtköpfige „Buratino“-Team auf dem Schulgelände aufgebaut hat. „Um 11 Uhr treten die Erst- und Zweitklässler auf, um 15 Uhr die Dritt- und Viertklässler“, erklärt Ilona Schütte, kommissarische Schulleiterin.

Dass das Zirkusprojekt überhaupt stattfinden konnte, ist einer Spende der Volksbank Ganderkesee-Hude zu verdanken. Die Mitglieder des Fördervereins der Grundschule – Frauke Petrin, Frank Meyer, Bettina Jähn, Olaf Janzen und Martin Wittwer – nahmen am Freitag einen Scheck in Höhe von 1000 Euro von Pascal Buntrock entgegen.

Jantje Ziegeler Redakteurin / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2157
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.